Hypo Lenzburg beteiligt sich an Investment-Gesellschaft für PropTech-Startups

Hypo Lenzburg beteiligt sich an Investment-Gesellschaft für PropTech-Startups
Marianne Wildi, CEO Hypothekarbank Lenzburg. (Foto: HBL)

Zürich – Die Avobis Group AG, die Hypothekarbank Lenzburg AG und die Gebäudeversicherung Bern (GVB) haben die Swiss Immo Lab AG mit Sitz in Zürich gegründet. Die Zürcher Venture-Capital-Gesellschaft investiere.ch wird als Investmentmanager fungieren.

Neue technologieaffine Unternehmen werden in den kommenden Jahren die Schweizer Bau- und Immobilienbranche stark beeinflussen. Durch die Nutzung digitaler Technologien entsteht in der Immobilien- und Bauwirtschaft ein neues Ökosystem, das die ganze Wertschöpfungskette der Branche verändern könnte.

Um diesen Transformationsprozess aktiv mitzugestalten, haben der Immobiliendienstleister Avobis Group AG, die Hypothekarbank Lenzburg AG und die Gebäudeversicherung Bern die Investmentgesellschaft Swiss Immo Lab AG gegründet. Alle drei Partner sind zu gleichen Teilen an der neuen Firma beteiligt. Die Partnerschaft kann um zwei weitere institutionelle Anleger ergänzt werden.

Digitale Transformation vorantreiben
Die Swiss Immo Lab AG hat zum Ziel, die digitale Transformation der Schweizer Bau- und Immobilienbranche mit gezielten Investitionen in Prop- und FinTech-Startup-Unternehmen voranzutreiben und etablierte Gesellschaften aus der Bau- und Immobilienbranche mit innovativen Startups zu verknüpfen. In einem ersten Schritt haben die drei Partner insgesamt sechs Millionen Franken gesprochen. Die Gelder sollen in den nächsten ein bis zwei Jahren in vielversprechende Startup-Projekte investiert werden.

Der Fokus liegt dabei auf Firmen, die innovative Geschäftsmodelle in den Bereichen digitale Marktplätze, Immobilienverwaltung, Bauen, Baumaterialien, Analysesoftware oder Smart Cities entwickeln. Geografisch wird man sich auf die Schweiz und Europa konzentrieren. «Wir wollen schon früh die Entwicklung von Startups mit interdisziplinärem Know-how fördern und ihren Erfolg unterstützen», sagt Thomas Abegg, Verwaltungsratspräsident von Avobis Group AG.

Alexander Seel übernimmt Leitung der Anlegerplattform
Alexander Seel wird die Swiss Immo Lab AG als professionelle Anlegerplattform leiten. Seel besitzt über 20 Jahre Erfahrung in der Vermögensverwaltung und Beratung und ist verantwortlich für institutionelle Kunden bei der Zürcher Venture-Capital-Gesellschaft investiere.ch. Seine Aufgabe ist es, ein attraktives und diversifiziertes Beteiligungsportfolio aufzubauen.

«Die Führung des Swiss Immo Lab AG durch Alexander Seel und die Gesellschaft investiere.ch soll sicherstellen, dass Selektion, Beurteilung und Empfehlung von Startups mit der nötigen Unabhängigkeit und Agilität vorgenommen werden können», sagt Ueli Winzenried, CEO Gebäudeversicherung Bern (GVB).

Die Swiss Immo Lab AG wird die ersten Investitionen im ersten Quartal 2020 tätigen und hat die Ambition, in einer späteren Phase zu einer grösseren Plattform für weitere institutionelle Anleger zu werden. «Mit dieser Plattform wollen wir die Innovation im Bau- und Immobilienwesen beschleunigen – die Zeit ist reif dafür», sagt Marianne Wildi, CEO der Hypothekarbank Lenzburg AG. (mc/pg)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.