Julius Bär führt die Online-Handelsplattform Julius Bär Market Link ein

Boris Collardi
Boris Collardi, zurückgetretener CEO der Julius Bär Gruppe. (Bild: Julius Bär)

Boris Collardi, CEO Julius Bär Gruppe. (Bild: Julius Bär)

Zürich – Julius Bär gibt die Lancierung der Echtzeit-Online-Handelsplattform „Julius Bär Market Link“ bekannt. Das neue Angebot kann sowohl über das Internet als auch über mobile Geräte (Apps) genutzt werden und eignet sich für aktive, handelsorientierte Privatkunden, die jederzeit am Puls der wichtigen Finanzmärkte sein möchten. Julius Bär ist die erste Private-Banking-Gruppe, die Sicherheit und Dienstleistungen des traditionellen Private Banking in einzigartiger Weise mit einer professionellen Handelsplattform verbindet.

Mit der neuen Plattform Julius Bär Market Link erweitert die Bank ihr Angebot für aktive, handelsorientierte Privatkunden. Neben den etablierten Dienstleistungen des Private Banking für die langfristige Vermögensverwaltung steht den Kunden in der Schweiz neu eine innovative Online-Handelsplattform zur Verfügung, über die sie unabhängig von Standort und Zeitzone schnell auf kurzfristige Marktentwicklungen reagieren können.

Handelsplattform mit über 20’000 Instrumenten
Ergänzend zum und getrennt vom bestehenden e-Banking-Service, dessen Fokus auf dem Zahlungsverkehr und gelegentlichen Barüberweisungen liegt, ist Julius Bär Market Link eine reine Handelsplattform mit über 20’000 Instrumenten, welche eine Vielzahl von Anlageklassen wie Aktien, Devisen, Edelmetalle und Rohstoffe verschiedener Börsen auf der ganzen Welt abdeckt.

Die Plattform kann bequem auf jedem Gerät genutzt werden: Die Kunden haben die Möglichkeit, zeit- und ortsunabhängig von ihrem Computer, Tablet oder Smartphone aus mobilen Handel zu betreiben. Die Handelsplattform bietet neben einer Portfoliobewertung sowie Marktdaten und News-Feeds in Echtzeit einen direkten Zugriff auf erstklassige Analysetools und ermöglicht eine anlageklassenübergreifende Margenberechnung. Ergänzt wird dieser innovative, sichere und führende Technologiestandard von einem Service Center in der Schweiz, das die Kunden der Bank während verlängerter Bürozeiten bei plattformbezogenen Fragen unterstützt.

«Private Banking ins nächste Zeitalter geführt»
Boris Collardi, CEO der Bank Julius Bär & Co. AG, kommentiert: „Julius Bär reagiert mit dieser innovativen Handelsplattform auf die veränderten Kundenbedürfnisse und führt das Private Banking ins nächste Zeitalter. In der heutigen Zeit begnügen sich unsere Kunden nicht mehr mit der Sicherheit und den Leistungen des traditionellen Private Banking, sondern möchten Zugang zu einer modernen, hochentwickelten Handelsplattform. Mit diesem neuen Angebot wird Julius Bär das Geschäftspotenzial der bestehenden Kunden noch besser ausschöpfen. Gleichzeitig macht es uns attraktiver für potenzielle Kunden und fördert damit das dynamische Wachstum unseres Geschäfts.“

Peter Gerlach, Leiter Markets und Mitglied der Geschäftsleitung, fügt an: „Die Handelsplattform Julius Bär Market Link ist gegenüber dem aktuellen Leistungsangebot ein wichtiger Schritt nach vorne. Dank des Zugangs sowohl über das Internet als auch über mobile Geräte können die Kunden flexibel mit verschiedenen Anlageklassen handeln und schnell auf kurzfristige Marktentwicklungen reagieren.“

Die neue Online-Handelsplattform steht zunächst nur Kunden zur Verfügung, die in der Schweiz gebucht sind. (Julius Bär/mc/ps)

Über Julius Bär
Julius Bär ist die führende Private-Banking-Gruppe der Schweiz, ausgerichtet auf die Betreuung und Beratung anspruchsvoller Privatkunden sowie eine erstklassige Marke im globalen Wealth Management. Per Ende 2013 betreute Julius Bär Kundenvermögen von CHF 348 Milliarden, einschliesslich verwalteter Vermögen von CHF 254 Milliarden. Die Bank Julius Bär & Co. AG, die renommierte Privatbank, deren Ursprünge bis ins Jahr 1890 zurückreichen, ist die wichtigste operative Gesellschaft der Julius Bär Gruppe AG, deren Aktien an der SIX Swiss Exchange (Ticker-Symbol: BAER) kotiert und Teil des Swiss Market Index (SMI) sind, der die 20 grössten und liquidesten Schweizer Aktien umfasst.
Gegenwärtig integriert Julius Bär Merrill Lynchs International-Wealth-Management-Geschäft ausserhalb der USA. Dadurch wird die Präsenz der Gruppe auf mehr als 25 Länder und über 50 Standorte ausgeweitet. Mit Hauptsitz in Zürich sind wir von Dubai, Frankfurt, Genf, Hongkong, London, Lugano, Monaco, Montevideo, Moskau, Singapur bis Tokio vertreten.
Weitere Informationen finden Sie auf unserer Website unter www.juliusbaer.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.