LUKB mit dem neuen CLX.Sentinel von CREALOGIX

Bruno Richle, CEO Crealogix. (Foto: Crealogix)

Luzern – Ab sofort erhalten Kunden der Luzerner Kantonalbank (LUKB) den neuen CLX.Sentinel von CREALOGIX zur sicheren Ausführung ihrer E-Banking-Transaktionen. Der CLX.Sentinel ist ein USB-Stick, der software-gehärtete Technologie mit der eingebauten Smartcard-Eigenschaft verbindet. Die neue CLX.Sentinel Sicherheitslösung ergänzt die CLX.E-Banking und CLX.MobileBanking Lösung, die seit Jahren erfolgreich bei der LUKB im Einsatz sind.

Die Luzerner Kantonalbank hat in den vergangenen Jahren stets enorme Anstrengungen unternommen, um die Sicherheit ihrer Systeme zu gewährleisten. Um auch dem Endbenutzer einen umfassenden Schutz vor den immer häufiger auftretenden kriminellen Aktivitäten zu bieten, hat sich die LUKB für die neueste Generation des CLX.Sentinel von CREALOGIX entschieden.

CLX.Sentinel – Sicherheit für E-Banking-Transaktionen
Er ist robust, handlich und findet überall Platz. Der CLX.Sentinel mit modernster Anti-Schadsoftware-Technologie und eingebauter Verschlüsselung dank eigener Smartcard bietet Schutz gegen gezielte Angriffe und Hackeraktivitäten. Die Standardausrüstung des CLX.Sentinel beinhaltet verschiedene Komponenten:

  • CLX.SecureBrowser – einem von Grund auf gehärteten Browser zum sicheren Surfen im E-Banking
  • CLX.SecurePDF zur Anzeige und Verwendung von PDF-Dateien wie zum Beispiel Bankdokumente
  • CLX.SecureFiles, ein Datenexplorer für die Verwaltung von Dateien, die in einem verschlüsselten Dateiensystem gespeichert werden und Schutz vor unbefugtem Zugriff bieten

Sicherheit auf allen Kanälen
Die Sicherheits-Konzepte von CREALOGIX bieten den umfassendsten Schutz gegen alle Arten von Angriffen, darunter Massnahmen, die den Server schützen, die Verbindung zur Bank absichern und das stationäre oder mobile Endgerät abschirmen. (CLX/mc/hfu)

Über Crealogix
Die Crealogix Gruppe ist ein führendes unabhängiges Softwarehaus in Europa und Schweizer Marktleader für E-Banking, E-Payment und Education. Unter dem Begriff „Bank 2.0“ hat Crealogix eine innovative und umfassende Produkt-Palette für die digitale Bank von morgen auf den Markt gebracht. Im Fokus stehen dabei die veränderten Kunden­bedürfnisse nach Mobilität, Sicherheit, personalisierter Beratung und einer durchgängigen User Experience. Die Aktien der Crealogix Holding AG (CLXN) werden an der SIX Swiss Exchange gehandelt. Gegründet im 1996, erzielt die Gruppe mit über 250 Mitarbeitenden einen Umsatz von rund CHF 50 Mio.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.