Mercury Excellence Awards: Gold für das Bulletin der Credit Suisse

Mercury Excellence Awards: Gold für das Bulletin der Credit Suisse
Credit Suisse Bulletin Ausgabe 3/2018. (Bild: CS)

Zürich – Grosse Ehre für das Bulletin der Credit Suisse. Das älteste Bankmagazin der Welt gewann bei den renommierten «Mercury Excellence Awards» Gold in der Kategorie «Writing: Magazine». Bewertet wurden Kreativität, Wirksamkeit und Leistung (creativity, effectiveness, performance) der Ausgabe Visionäre (N°1/2018).

Insgesamt nahmen 612 Projekte aus 17 Ländern am Wettbewerb teil. Bei den «Mercury Excellence Awards» handelt es sich um einen internationalen Wettbewerb, der seit 1987 unabhängig herausragende und innovative Leistungen im Bereich «Professional Communications» prämiert. Die Awards wurden bereits zum 32. Mal verliehen. Mit über 122 Jahren ist das Bulletin das älteste Bankmagazin der Welt. Den Inhalt des Bulletin konzipiert die Credit Suisse gemeinsam mit der Kommunikationsagentur Ammann, Brunner & Krobath AG, die auch die Redaktion verantwortet.

Steven F. Althaus, Head Global Marketing & Brand Communications bei der Credit Suisse, sagt: «Das Bulletin ist unser Beitrag zur öffentlichen Debatte – wir freuen uns, dass unser Engagement diese grosse internationale Anerkennung erfährt». Simon Brunner von Ammann, Brunner & Krobath kommentiert: «Das Bulletin ist ein einmaliges Projekt. Wir sind stolz darauf, dass es nun nicht nur in der Hall of Fame beim deutschsprachigen ‚Best of Content Marketing-Award‘ (BCM) vertreten ist, sondern auch global ausgezeichnet wird.»

Das Credit Suisse Bulletin wird von der Credit Suisse herausgegeben (Verantwortlich: Steven F. Althaus, Mandana Razavi, Katrin Schaad). Den Inhalt des Bulletin konzipiert die Credit Suisse gemeinsam mit der Kommunikationsagentur Ammann, Brunner & Krobath AG, die auch die Redaktion verantwortet. Layout und Realisation bestreitet die Designagentur Crafft AG, die Fotoredaktion macht das Studio Andreas Wellnitz. (Credit Suisse/mc/ps)

Sämtliche Bulletin-Publikationen stehen online zum Download zur Verfügung unter: credit-suisse.com/bulletin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.