Mobile Payment mit TWINT bei der Bank Coop

Hanspeter Ackermann
Ehemlaiger Hanspeter Ackermann, CEO Bank Cler. (Foto: Bank Cler)

Hanspeter Ackermann, CEO Bank Coop. (Foto: Bank Coop)

Basel – Die Bank Coop setzt auf neue Wege im Zahlungsverkehr. Ab Ende März 2016 können Kundinnen und Kunden ihr Bankkonto an die Bezahl-App TWINT anbinden und so Einkäufe bequem via Smartphone bezahlen. Auch rasche Überweisungen zwischen Privatpersonen sind möglich.

Dank einer digitalen Kontoanbindung können die Kundinnen und Kunden der Bank Coop innert Sekunden Guthaben auf die Bezahl-App TWINT laden. TWINT-Benutzer können auch untereinander Geld von Smartphone zu Smartphone senden. TWINT ist auch für Geschäftskunden attraktiv, denn die App bietet einen schnellen und einfachen Einstieg ins bargeldlose Bezahlen.

TWINT schweizweit bereits an über 5‘000 Kassen
Der Konzern Basler Kantonalbank hat sich für die Lösung mit TWINT entschieden, da es eines der leistungsfähigsten und vielfältigsten mobilen Zahlungsmittel der Schweiz ist. Dies schliesst jedoch eine zusätzliche Zusammenarbeit mit einem weiteren Anbieter von Mobile Payment zu einem späteren Zeitpunkt nicht aus.

Schon heute wird TWINT schweizweit an über 5‘000 Kassen eingesetzt; u.a. in allen grösseren Coopfilialen. Weitere Partner stossen laufend dazu. (Bank Coop/mc/ps)

Über Bank Coop
Die Bank Coop AG ist eine gesamtschweizerisch tätige Bank. Sie offeriert alle wesentlichen Bankprodukte und Dienstleistungen für Privatkunden und KMU. Als kundennahe Bank legt die Bank Coop Wert auf faire Konditionen. Sie differenziert sich durch ein umfassendes Angebot an nachhaltigen Bankprodukten und Engagements. Ihre strategische Ausrichtung basiert auf drei Eckpfeilern: Sie positioniert sich als unabhängige Beraterbank, setzt auf eine wertorientierte Steuerung, indem sie auf den Economic Profit und sinnvolle Anreizsysteme fokussiert, und verstärkt konsequent die Zusammenarbeit im Konzern. Seit 2000 hält die Basler Kantonalbank eine Mehrheitsbeteiligung an der Bank Coop. Der Hauptsitz befindet sich in Basel. Insgesamt umfasst die Bank Coop 32 Geschäftsstellen in der Schweiz und beschäftigt rund 500 Mitarbeitende.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.