Nebenwerte ZKB: ZKB KMU Index legt leicht zu

Nebenwerte ZKB: ZKB KMU Index legt leicht zu

Zürich – Der Handelsverlauf in der vergangenen Woche verlief bei den nicht kotierten Aktien in ruhigen Bahnen. Die Anzahl der Abschlüsse verharrte auf dem Niveau der Vorwoche. Das Volumen verringerte sich nur gering. Der ZKB KMU Index gewann in der Berichtswoche 0.16% und erreichte einen Stand von 1‘011.83 Punkten.

Marktbericht 15. Juni – 19. Juni 2015

Die grössten Umsätze erzielten die Aktien der Wasserwerke Zug AG, AG für die Neue Zürcher Zeitung und die Reishauer N- Aktie. Keine dieser Gesellschaften publizierte Neuigkeiten. Auch diese Woche finden sich bei den Wochengewinnern wieder zwei Unternehmen aus dem Tourismussektor: die Rigi Bahnen und die Zürichseeschifffahrtsgesellschaft. Anleger scheinen auf eine gute Sommersaison zu spekulieren. Die Stadt Casino Baden AG hielt am vergangen Mittwoch ihre Generalversammlung ab, was zu leicht höheren Volumen führte. Bei den Verlieren gab es ebenfalls keine Neuigkeiten. Gerüchte gibt es um die havarierte Medibank, gemäss SHAB wird am 8. Juli 2015 nochmals eine ausserordentliche GV einberufen. Marktteilnehmer spekulieren darüber, dass die Zwangsliquidation nicht durchgeführt wird.

News

  • Bei den AZ Medien übernimmt Monica Stephani ab Oktober die Leitung der Unternehmenskommunikation. In dieser Funktion berichtet sie an CEO Axel Wüstmann. Die 37-jährige habe die vergangenen sechs Jahre das Marketing für die Vogt-Schild Druck AG – eine 100% Tochter der AZ Medien – verantwortet. (AWP)
  • Das Verlagshaus AZ Medien hat zusammen mit dem Internet-Unternehmen Regiohelden die AZ Regiohelden AG gegründet. AZ Regiohelden soll als spezialisierter Anbieter für lokale Internetwerbung für kleine und mittelständige Unternehmen in der Schweiz fungieren. (AWP)
  • Die beiden Bildungsfachmessen Didacta Schweiz und Worlddidac werden künftig alle zwei Jahre in Bern stattfinden, nicht mehr in Basel. Das gab am Dienstag die Bernexpo Groupe bekannt, welche ab 2016 die beiden Messen im Auftrag der Worlddidac Association organisieren wird. (AWP)
  • Die Gemeinde Klosters-Serneus wird sich an der Kapitalerhöhung der Klosters-Madrisa Bergbahnen beteiligen. Die Stimmberechtigten haben am gestrigen Urnengang mit einer Mehrheit von rund 75% der Bezugsrechtausübung zugestimmt, teilte die Bergbahnbetreiberin am Sonntagabend mit. Die Gemeinde wird demnach 82’400 neue Namenaktien über insgesamt 2.06 Mio CHF zeichnen. (AWP)

Wochengewinner

150623_chart1

Wochenverlierer

150623_chart2

Ausblick

Auch die angebrochene Handelswoche dürfte in ruhigen Bahnen verlaufen. Im Fokus wird die Abspaltung des Immobilienteils der Conzzeta AG sein. Ab Freitag werden auch die –B- Namenaktien der Plazza auf eKMU-X gehandelt werden können.

150623_chart3

150623_chart4

Weitere Informationen auf www.zkb.ch/ekmux

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.