Oliver Banz wird neuer Leiter KMU-Geschäft Zürich der Credit Suisse

Oliver Banz
Oliver Banz. (Foto: zvg)

Zürich – Oliver Banz übernimmt per 1. Februar 2021 die Leitung des KMU-Geschäfts der Region Zürich. Der 50-Jährige war zuletzt als selbständiger Berater und Unternehmer tätig und verfügt über mehr als 20 Jahre Erfahrung in der Finanzindustrie sowie umfassende Führungserfahrung.

Oliver Banz war mehr als sieben Jahre in verschiedenen Führungsfunktionen bei der UBS tätig, unter anderem als Head Multinationals im Firmenkundengeschäft und COO Corporate & Institutional Clients. Zu Beginn seiner Karriere war er bei Swiss Re und Homburger tätig gewesen bevor er über McKinsey zu Raiffeisen Schweiz gelangte, wo er für die Betreuung der Mitgliedsbanken zuständig war. Der promovierte Jurist und Rechtsanwalt hat an der Universität Zürich studiert und verfügt über einen MBA von der University of Chicago.

Seine neue Rolle wird Oliver Banz am 1. Februar 2021 antreten. Er folgt auf René Kohler, der den Bereich ad interim geleitet hat, nachdem Steven Himmelsbach die Leitung des Bereichs im vergangenen Oktober abgegeben hatte.

Als Bank für Unternehmer betreut die Credit Suisse über 100’000 KMU, grosse Firmenkunden mit Sitz in der Schweiz sowie öffentlich-rechtliche Körperschaften. (CS/mc)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.