Partners Group übernimmt US Infrastructure Corporation

André Frei - Christoph Rubeli
André Frei (l.) und Christoph Rubeli, Co-CEOs Partners Group. (Fotos: Partners Group)

Baar – Partners Group übernimmt die United States Infrastructure Corporation (USIC), eine im unterirdischen Leitungsbau tätige US-Firma. Im Auftrag der Kunden werde das Unternehmen durch Tochterunternehmen von Leonard Green & Partners (LGP) akquiriert, wie Partners Group am Donnerstag mitteilt.

Die 2008 gegründete USIC, mit Hauptsitz in Indianapolis, sei für Kunden in den USA und Kanada tätig, beschäftige mehr als 7’500 Techniker und betreibe jährlich mehr als 70 Millionen Servicedienstleistungen im unterirdischen Leitungsbau, wie den Angaben zu entnehmen ist. Dabei bediene das Unternehmen mehr als 1’000 Kunden in den wichtigsten Leitungsbausegmenten: Kabel, Telekommunikation, Elektrizität, Gas, Wasser und Abwasser.

Starke Wachstumsperspektiven
Die Partners Group sieht in USIC ein Unternehmen mit einem soliden Cash Flow und starken Wachstumsperspektiven. Die Aufnahme von USIC ins Aktienportfolio passe zur Investmentstrategie des Vermögensverwalters. Auf Seiten von USIC verspricht man sich durch die Partnerschaft, die eigenen Investitionen und das Serviceangebot auszuweiten, wie der Mitteilung weiter zu entnehmen ist.

Partners Group informiert von Zeit zu Zeit über ausgewählte Investments, die aus Sicht des Unternehmens besonders interessant sind. (awp/mc/pg)

Partners Group
Firmeninformationen bei monetas
United States Infrastructure Corporation

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.