Reyl-Gruppe vermeldet für 2016 Anstieg bei verwalteten Vermögen um 16%

Reyl-Gruppe vermeldet für 2016 Anstieg bei verwalteten Vermögen um 16%
François Reyl, Generaldirektor Reyl-Gruppe.

Genf – Die Reyl-Gruppe erzielte im abgelaufenen Geschäftsjahr 2016 einen Anstieg bei den verwalteten Vermögen (AuM). Insgesamt wuchsen die AuM um 16% auf 13,2 Mrd CHF. Der aus wiederkehrenden Aktivitäten stammende Betriebsgewinn verbesserte sich um 3,1% auf 99,3 Mio CHF. Das operative Ergebnis wuchs um 20% auf 18,1 Mio CHF, wie die Bank am Donnerstag mitteilt.

Die Strategie der aktiven Identifizierung von Synergien zwischen den fünf abgegrenzten Geschäftsbereichen (Wealth Management, Corporate & Family Governance, Corporate Advisory & Structuring, Asset Services und Asset Management) und zwischen den verschiedenen Standorten (Schweiz, Europa, Nahost, Asien und den USA) soll beibehalten werden. Daneben wolle man sich darauf konzentrieren, die Rentabilität der Bereiche Wealth Management und Asset Services zu verbessern und die internen Kontrollmechanismen zu perfektionieren, so CEO François Reyl. (awp/mc/ps)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.