Robeco Marktausblick: Market shakeout is not the «new normal»

Lucas Daalder

Lucas Daalder, Chief Investment Officer für Robeco’s Investment Solutions. (Foto:  RobecoSAM)

Zürich – Die momentane Marktbereinigung, in der die wichtigsten Assetklassen über die letzten 6 Monate alle an Wert verloren haben, ist nicht der neue Normalfall. In ihrem Marktausblick geben die Investmentexperten von Robeco einen Überblick über die Auslöser der Volatilität und die Entwicklung aller Assetklassen, den Sie hier im englischen Original lesen können.

Nach einer Analyse der Weltwirtschaft (Seiten 3-6), werden Aktien- und Immobilienmärkte (Seiten 7-13) sowie Fixed Income und Currencies (Seiten 14-23) thematisiert.

Der Chief Investment Officer für Robeco’s Investment Solutions Lukas Daalder erklärt in einem Artikel die Auslöser der hohen Marktvolatilität. Dafür verantwortlich seien insbesondere fünf Faktoren:

  • Unsicherheit nach Fed-Leitzinsentscheidung
  • Schwache Daten der Industrieproduktion in den USA
  • Unsicherheit über finanzielle Stabilität von Öl- und Minenfirmen
  • Abnehmender Cashflow in ölproduzierenden Ländern
  • Der Volkswagenskandal, der Investoren abschreckt

Daalder wertet die momentane Phase als vorübergehendes Phänomen und ist der Meinung, dass dennoch gute Renditen in verschiedenen Assetklassen möglich sind. Robeco Investment Solutions setzt auf ein Übergewicht in Aktien und Hochzinsanleihen. (Robeco/mc/ps)

Über Robeco
Robeco ist ein führender Anbieter von Asset-Management-Dienstleistungen mit Hauptsitz in den Niederlanden. Als einer der ersten der Branche hat Robeco in nennenswertem Umfang in Schwellenländern investiert. Ebenfalls führend ist das Unternehmen bei der der Verwendung fortschrittlicher quantitativer Research-Techniken. In der Schweiz wird Robeco durch den 1995 gegründeten Investmentspezialisten RobecoSAM, mit Hauptsitz in Zürich, vertreten. RobecoSAM ist ein Vermögensverwalter mit exklusivem Fokus auf Sustainability Investing.
Weitere Informationen: robeco.com, robecosam.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.