Schwyzer Kantonalbank lanciert eigene Vorsorgefonds

Schwyzer Kantonalbank lanciert eigene Vorsorgefonds

Schwyz – Die heimische Handwerkskunst des Stickens und die neuen Vorsorgefonds der Schwyzer Kantonalbank (SZKB) haben eine Gemeinsamkeit: Die hausgemachte Qualitätsarbeit nach Schwyzer Art. Vier strategische Varianten ermöglichen den Säule 3a-Kunden eine «massgestickte» Vorsorge – mit langfristig höheren Renditechancen als auf dem Sparen 3-Konto.

Das Schweizer Vorsorgesystem befindet sich in einem anspruchsvollen Umfeld: Die Lebenserwartung steigt und die Renditen der Vorsorgegelder von AHV und Pensionskassen sinken aufgrund des tiefen Zinsniveaus. Damit steigt die Bedeutung der privaten Altersvorsorge und des steuerbegünstigten Sparens im Rahmen der Säule 3a.

Liberierung der  «hausgemachten» Vorsorgefonds am 1. Juli 
Wer über ein Sparen 3-Konto verfügt, legt einen wichtigen Grundstein für seine finanzielle Zukunft. Im aktuellen Tiefzinsumfeld gibt es aber chancenreichere Anlageformen. Weil die Gelder der Säule 3a oft über viele Jahre oder gar Jahrzehnte angelegt sind, eignen sie sich besonders gut für die Investition in Wertschriften. Dabei gilt der Grundsatz, dass eine längere Investition mit tendenziell höheren Ertragsmöglichkeiten einhergeht.

Diesem Prinzip folgend unternimmt die SZKB in ihrem Vorsorgegeschäft einen weiteren Schritt vorwärts und lanciert ihre eigenen, «hausgemachten» Vorsorgefonds. Diese können ab sofort gezeichnet werden – die Liberierung erfolgt am 1. Juli 2016.

Aktienquote bis über 50%
Lanciert wird die Produktinnovation in vier strategischen Varianten: Zinsertrag Plus, Einkommen, Ausgewogen und Wachstum. Gerade die Ausprägung «Wachstum» (mit einer Aktienquote über 50%) hebt das Angebot der SZKB von zahlreichen Mitbewerbern ab. Die gesamte Fächerung an Strategien erlaubt es, dem individuellen Anlagehorizont und der persönlichen Risikotoleranz jedes Anlegers optimal Rechnung zu tragen. Kundinnen und Kunden erhalten damit eine «massgestickte» Lösung.

Langfristige Renditechancen wahrnehmen
Die SZKB Vorsorgefonds eignen sich für Kundinnen und Kunden, die bei der privaten Altersvorsorge langfristige Renditechancen wahrnehmen und gleichzeitig auf die Kompetenz und Eigenständigkeit der SZKB zählen möchten. Die Fonds basieren auf der hauseigenen Anlagemeinung und werden aktiv von den Anlagespezialisten der SZKB verwaltet. Sie zeichnen sich dabei durch eine besonders breite Diversifikation der verschiedenen Anlageklassen (Aktien, Obligationen, Alternative Anlagen etc.) aus.

Eine Investition in die SZKB Vorsorgefonds ist bis Ende 2016 kommissionsfrei. Zusätzlich profitieren Kunden bis Mitte 2017 von 40% Rabatt auf die Depotgebühren dieser Vorsorgelösung. Noch mehr Argumente für die neuen Vorsorgefonds sind unter szkb.ch/vorsorgefonds zu finden. (SZKB/mc/hfu)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.