Sicher auf dem Motorrad unterwegs: Die Allianz Suisse Fahrsicherheitstrainings 2014

Allianz Suisse

(Foto: Allianz Suisse)

Wallisellen – Der Frühling steht vor der Türe und damit auch die Motorradsaison 2014. Viele Fahrer sind nach der langen Winterpause etwas aus der Übung gekommen.  Um so wichtiger ist es jetzt, seine Fahrfähigkeiten aufzufrischen und sich für eine sichere Freiluftsaison fit zu machen. Die Allianz Suisse bietet zur Vorbereitung auch in diesem Jahr wieder Fahrsicherheitstrainings an. Die Kurse  finden vom 4. April bis zum 28. Juni 2014 in insgesamt zehn Orten in der Deutschschweiz statt. Rund tausend Kursplätze stehen zur Verfügung.

Mit den ersten warmen Sonnenstrahlen erwacht bei Motorradfans die Lust auf eine Ausfahrt. Nicht zu unterschätzen ist dabei die Unfallgefahr, denn die Fahrroutine ist nach der langen Win-terpause bei vielen eingerostet.

Verhalten in Extremsituationen
Damit die Motorradsaison 2014 unfallfrei bleibt, bietet die Allianz Suisse Fahrsicherheitstrainings an. Unter der Anleitung von professionellen Instruktoren kann der Umgang mit den Motorrädern und das Verhalten in Extremsituationen in insgesamt 32 Kursen geübt werden. Die Instruktoren sind vom Verkehrsicherheitsrat geprüft. Sie sind bereits seit Jahren im Einsatz und garantieren höchste Ausbildungsqualität.

US- und japanische Motorradpolizisten als Vorbilder
In vier unterschiedlichen Modulen erhalten die Teilnehmer nützliche Tipps und Tricks, wie sie ihr Motorrad besser beherrschen. Geübt wird die Fahrzeugbedienung, die Lenk- und Bremstechniken, Grundlagen der Kurventechnik, partnerschaftliches Verhalten bei Gruppenfahrten und Bremsen aus hohen Geschwindigkeiten. Neu ist ein zusätzliches Modul im Programm. Vorbild sind anspruchsvolle Trainingseinheiten, die amerikanische und japanische Motorradpolizisten absolvieren. Rund tausend Motorradbegeisterte nutzen das Angebot der Allianz Suisse jährlich.

Die Kurse finden bei jeder Witterung von 08.00 Uhr bis ca. 16.30 Uhr in Buochs (NW), Burgdorf (BE), Dielsdorf (ZH), Interlaken (BE), Möhlin (AG), Roggwil (BE), Ruswil (LU), Tuggen (SZ), Weinfelden (TG), Wohlen (AG) statt. 

Die Allianz Suisse überreicht den Teilnehmern nach erfolgreich absolviertem Kurs einen Ausbildungspass. Während des Kurses ist das Motorrad vollkaskoversichert. Die Teilnehmerzahl ist limitiert, eine schnelle Anmeldung empfiehlt sich. Die Teilnahmegebühr beträgt 180 Franken für Kunden mit einer Motorradversicherung der Allianz Suisse (210 Franken mit Sozius) und 320 Franken für Nichtkunden (350 Franken mit Sozius). Die Verpflegung ist in den Kurskosten inbegriffen.

Anmeldung

(Allianz/mc)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.