SIX: Abschlüsse im Semester höher als im Vorjahr

SIX Swiss Exchange

Schweizer Börse SIX Swiss Exchange, Hauptgebäude in Zürich.

Zürich – An der SIX Swiss Exchange wurden im ersten Halbjahr 2011 insgesamt 2,3% mehr Abschlüsse als in der Vorjahresperiode getätigt. Am deutlichsten zugelegt haben die Segmente ETFs (+30,8%) und Anleihen CHF (+6,9%). Auch das Segment Aktien inkl. Fonds, ETSFs und ETPs legte etwas zu. Insgesamt wurden hier gut 17 Mio Abschlüsse getätigt (+2,2%), wie die Börsenbetreiberin mitteilte.

Das gehandelte Volumen aller Wertpapiere (Handelsumsatz) ging in der Berichtsperiode dagegen um insgesamt 7,0% auf 607,2 Mrd CHF zurück. Dies sei zurückzuführen auf die Volumen in den Segmenten Aktien inkl. Fonds, ETSFs und ETPs (-12,7%) und das umsatzmässig insgesamt kleinste Segment Internationale Anleihen (-32,1%). Anders war hingegen das Bild in den Segmenten Strukturierte Produkte und Warrants (+42,8%), Anleihen CHF (+3,3%) und ETFs (+22,9%). Im vergangenen Monat Juni wurden den Angaben zufolge in insgesamt 2,83 Mio Abschlüssen Wertpapiere mit einem Volumen von 89,3 Mrd CHF umgesetzt. Damit sei der Juni nicht dem erfreulichen Trend der Vormonate gefolgt: Gegenüber dem Vormonat verminderten sich Anzahl Abschlüsse (-10,4%) wie auch Handelsumsätze (-13,2%). Bei den Aktien inkl. Fonds, ETSFs und ETPs sank der Handelsumsatz um 13,8% und die Anzahl der Abschlüsse um 9,6%.

Elf neue Teilnehmer an SIX Swiss Exchange
Bei den Strukturierten Produkten und Warrants verminderte sich der Handelsumsatz um 36,4% resp. 23,9% und bei den ETFs um 27,3% resp. 24,9%. Aufgrund des starken Wachstums der letzten Monate befänden sich die ETFs indes sowohl bezogen auf den Umsatz wie auch auf die Anzahl Abschlüsse aber weiterhin auf Rekordkurs. Im Juni 2011 wurden laut SIX 36 neue CHF-Anleihen und 4’269 neue Strukturierte Produkte und Warrants (-13,0%) zugelassen. Damit wurden im ersten Halbjahr insgesamt 25’593 neue Strukturierte Produkte und Warrants (+34,3%) kotiert, was einem Halbjahresrekord gleichkomme. In den ersten sechs Monaten seien ausserdem elf neue Teilnehmer an SIX Swiss Exchange aufgenommen worden. (awp/mc/ps)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.