SIX startet Handel auf bilateraler Handelsplattform für Strukturierte Produkte (XBTR)

Christoph Landis
Christoph Landis, CEO SIX Swiss Exchange. (Foto: SIX)

Christoph Landis, CEO SIX Swiss Exchange. (Foto: SIX)

Zürich – Am 15. April ist auf XBTR, der bilateralen Handelsplattform für Strukturierte Produkte von SIX Swiss Exchange, der Handel aufgenommen worden. Die beiden Teilnehmer, Leonteq und Credit Suisse, profitieren als erste auch im OTC-Handel von Strukturierten Produkten von den Vorzügen der Infrastruktur von SIX.

Die bilaterale Handelsplattform XBTR ermöglicht Teilnehmern von SIX Swiss Exchange den effizienten Handel von OTC-Produkten und deren Abwicklung auf einer zentralen Plattform mit bereits existierenden Schnittstellen. XBTR schliesst hiermit eine Angebotslücke im Handel von Strukturierten Produkten. Nun können nicht-börsenkotierte, sogenannte OTC-Produkte, mit derselben Effizienz wie börsenkotierte Produkte gehandelt und verarbeitet werden. Die Plattform richtet sich an professionelle Marktteilnehmer aus dem Interbanken-Geschäft und basiert auf der bestehenden Infrastruktur der Schweizer Börse, ist jedoch regulatorisch und funktional losgelöst vom börslichen Handel. Neben Leonteq und Credit Suisse sind drei weitere Teilnehmer an XBTR angebunden. Mit weiteren Teilnehmern finden Gespräche über eine Anbindung statt.

Christoph Landis, Division CEO SIX Swiss Exchange: «Die Handelsplattform XBTR ermöglicht dem nicht-börslichen Interbankenhandel von Strukturierten Produkten den Zugang zur Swiss Value Chain und erlaubt somit eine vollständige Automatisierung von der Auflegung eines Produktes, dessen Handel bis zum finalen Settlement. Für unsere Teilnehmer bedeutet dies signifikante Effizienzgewinne. Wir gratulieren Leonteq und Credit Suisse zu diesem Schritt.»

Die wichtigsten Unterschiede des bilateralen Interbanken-Handels auf XBTR zum börslichen Handel sind:

  • Bilateraler Handel über ein «Request for Quote» (RfQ) basiertes Handelssystem
  • Nicht durch die FINMA reguliert, Handel ohne Marktüberwachung
  • Längere Handelszeiten von 8:00 bis 18:00 Uhr
  • Instant Trading Availability – Produkte können auf Basis ihrer ISIN bereits vor der Verfügbarkeit der restlichen Stammdaten gehandelt werden.
  • Kein formaler Zulassungsprozess, technische Validierung und Aufschaltung via CONNEXOR®

(SIX Swiss Exchange/mc/ps)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.