SIX: Untersuchung gegen Credit Suisse Funds AG

SIX: Untersuchung gegen Credit Suisse Funds AG

Hauptgebäude der SIX Swiss Exchange in Zürich. (Bild: SIX)

Zürich – SIX Exchange Regulation eröffnet eine Untersuchung gegen die Credit Suisse Funds AG wegen allfälliger Verletzungen von Regelmeldepflichten, wie die Regulierungsbehörde am Mittwoch mitteilt.

Nach Abschluss einer Vorabklärung hat die von der SIX Swiss Exchange AG mit der Überwachung und Durchsetzung von Emittentenpflichten betraute SIX Exchange Regulation gegen die Credit Suisse Funds AG eine Untersuchung wegen allfälliger Verletzungen von Regelmeldepflichten eröffnet.

Ausschüttungsmeldung allfällig zu spät erfolgt
Die Untersuchungseröffnung steht im Zusammenhang mit einer im Januar 2014 allfällig verspätet erfolgten Ausschüttungsmeldung für bestimmte Exchange Traded Funds (ETFs) der Credit Suisse Funds AG. Im Rahmen der Regelmeldepflichten müssen die Emittenten SIX Exchange Regulation technische und administrative Daten melden, um sicher zu stellen, dass der Handel reibungslos funktioniert.

Die Dauer des Untersuchungsverfahrens ist nicht bestimmt. SIX Exchange Regulation wird über den Ausgang des Verfahrens informieren. Über das laufende Untersuchungsverfahren werden keine Auskünfte erteilt. (SIX/mc/ps)

Über SIX Exchange Regulation
SIX Exchange Regulation vollzieht die bundesrechtlich vorgegebenen Aufgaben, die vom Regulatory Board erlassenen Regeln und überwacht deren Einhaltung. SIX Exchange Regulation verhängt Sanktionen, soweit die Reglemente diese Kompetenz erteilen, oder stellt Sanktionsanträge an die Sanktionskommission von SIX Swiss Exchange.
SIX Exchange Regulation untersteht direkt dem Verwaltungsratspräsidenten von SIX Group, was die Unabhängigkeit von SIX Exchange Regulation vom operativen Geschäft von SIX Swiss Exchange gewährleistet. SIX Exchange
Regulation ist unterteilt in die Bereiche Listing & Enforcement, welcher für die Emittentenregulierung zuständig ist und Surveillance & Enforcement, welcher die Handelsüberwachung wahrnimmt.
www.six-exchange-regulation.com

Über SIX
SIX betreibt die schweizerische Finanzplatzinfrastruktur und bietet weltweit umfassende Dienstleistungen in den Bereichen Wertschriftenhandel und -abwicklung sowie Finanzinformationen und Zahlungsverkehr an. Das Unternehmen befindet sich im Besitz seiner Nutzer (rund 140 Banken verschiedenster Ausrichtung und Grösse) und erwirtschaftete 2013 mit über 3‘700 Mitarbeitenden und Präsenz in 24 Ländern einen Betriebsertrag von 1,58 Milliarden Schweizer Franken und einen Konzernergebniss von 210,2 Millionen Schweizer Franken.
www.six-group.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.