Swiss Life vollzieht den Kauf von Corpus Sireo

Patrick Frost, CEO Swiss Life. (Foto: Swiss Life)

Zürich – Nach Vorliegen aller notwendigen Genehmigungen der zuständigen Kartellbehörden hat Swiss Life den Kauf von Corpus Sireo mit Wirkung per 1. Oktober 2014 zum vereinbarten Kaufpreis von 210 Millionen Euro vollzogen.

Am 13. August 2014 hatte Swiss Life angekündigt, Corpus Sireo rückwirkend per 1. Januar 2014 zu erwerben. Die 1995 gegründete Corpus Sireo mit Hauptsitz in Köln ist der führende unabhängige Immobilien-Asset-Management-Dienstleister in Deutschland. Das Unternehmen verwaltet von elf Standorten in Deutschland und Luxemburg aus Immobilien im Wert von rund 16 Milliarden Euro und erzielt einen Umsatz von rund 160 Millionen Euro, wie Swiss Life mitteilt.

Corpus Sireo wird Teil von Swiss Life Asset Managers
Verkäufer des Unternehmens sind drei deutsche Sparkasseninstitute, die Sparkasse KölnBonn (50%), die Stadtsparkasse Düsseldorf (25%) und die Frankfurter Sparkasse (25%). Corpus Sireo wird mit rund 550 Mitarbeitenden als Geschäftsbereich von Swiss Life Asset Managers fortgeführt. Durch die Transaktion kann sich Swiss Life im strategischen Kernbereich Immobilien-Asset-Management neben der Schweiz und Frankreich auch in Deutschland als ein führender Anbieter positionieren. (Swiss Life/mc/pg)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.