VP Bank fördert den Nachwuchs in der Schweizer und Liechtensteiner Gastronomie

VP Bank fördert den Nachwuchs in der Schweizer und Liechtensteiner Gastronomie
Award Night 2021 (©tyromediagroup.com)

Vaduz – Die VP Bank engagiert sich neu in der Nachwuchsförderung junger Talente in der Gastrobranche. Für die kommenden Jahre geht sie eine Sponsoringvereinbarung mit der marmite verlags ag ein. Die Herausgeberin der gleichnamigen Gourmetzeitschrift führt jährlich den Wettbewerb marmite youngster durch, in dem Nachwuchskräfte im Bereich Küche, Pâtisserie, Service und Sommellerie ihr Können unter Beweis stellen.

Die VP Bank unterstützt in den kommenden Jahren den Wettbewerb marmite youngster als Presenting Partner. marmite youngster ist die Talentförderung der Spitzengastronomie in der Schweiz und Liechtenstein. Der Wettbewerb wurde 2011 von der marmite verlags ag für talentierte Nachwuchskräfte ins Leben gerufen. Der Verlag des Unternehmers Thomas Abegg ist Herausgeber des marmite Magazins. Dieses erscheint seit über 60 Jahren und ist damit die älteste Gourmetzeitschrift der Schweiz. Mit dem Engagement unterstreicht die Bank ihr Bestreben für die Förderung junger Talente – und dies neu auch im Bereich Kulinarik.

Der Nachwuchsförderwettbewerb hat das Ziel, ambitioniertem Gastro-Nachwuchs Wertschätzung für ihre Arbeit zukommen zu lassen und sie in der Szene zu fördern. Mittlerweile treten jährlich junge Ausnahmetalente in den Bereichen Küche, Service, Pâtisserie und Sommellerie an. In den letzten Jahren meldeten sich insgesamt rund 500 Talente für den Wettbewerb an. Im Rahmen des marmite youngster-Wettbewerbs finden zwei öffentliche Events statt: der Finaltag und die Award Night. Am Finaltag stellen die Talente ihr Können unter Beweis und an der Award Night erfahren sie, wer die vier Vertreterinnen und Vertreter des marmite youngster für das nächste Jahr sind.

«Ich freue mich sehr, dass wir die VP Bank als Presenting Partner des erfolgreichen Nachwuchs-Wettbewerbs marmite youngster gewinnen konnten. Denn wir sind beides Pioniere mit Tradition – die VP Bank wurde 1956 gegründet, marmite 1959. Gemeinsam wollen wir nun Pioniere mit Potenzial identifizieren, die die Gastro-Szene der Zukunft prägen werden. Ich bin sehr gespannt auf die kreative Inspiration und den Spirit unserer marmite Nachwuchstalente 2023», sagt Thomas Abegg. Als Presenting Partner ist die VP Bank massgeblich an der Durchführung des Wettbewerbs beteiligt. «Mit diesem Sponsoring erweitert die VP Bank ihr kulturelles Engagement um den Bereich Kulinarik. Eine gute Ess- und Trinkkultur bereitet vielen Menschen eine grosse Freude. Mit verschiedenen Events lassen wir unsere Kundschaft wie auch die Öffentlichkeit diese Freude teilen. Dass wir dabei junge Talente der Schweizer und Liechtensteiner Gastronomie fördern können, freut mich besonders», sagt Paul Arni, Chief Executive Officer der VP Bank Gruppe.

Das Ziel der VP Bank ist es, mit ihren Sponsoringengagements nicht nur Talente zu fördern, sondern auch ein nachhaltiges Handeln zu unterstützen und zum Nachdenken anzuregen. Junge Köche beispielsweise, die sich beim Erstellen ihrer Gerichte von ihrer nahen Umgebung inspirieren lassen, gehen nicht nur bewusst mit der Umwelt um, sondern motivieren auch uns als Konsumenten, es ihnen gleich zu tun. (VP Bank/mc/ps)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.