Zurich-Aktionäre bestätigen alle VR-Mitglieder und genehmigen Dividende

Michel M. Liès
Michel M. Liès, VRP Zurich Insurance Group. (Foto: Zurich)

Zürich – Die Aktionäre von Zurich Insurance Group AG (Zurich) haben an der ordentlichen Generalversammlung alle Traktanden genehmigt, einschliesslich der Wiederwahl aller Mitglieder des Verwaltungsrats. Michel M. Liès wurde als Präsident des Verwaltungsrats bestätigt.

Da Bundesregelungen zur Eindämmung von Covid-19 Ansammlungen von Personen verbieten, fand der Anlass gemäss der Covid-19-Verordnung 2 des Bundesrats ohne persönliche Anwesenheit von Aktionären statt. Die Aktionäre konnten ihr Stimmrecht durch elektronische oder schriftliche Anweisung an den unabhängigen Stimmrechtsvertreter ausüben. Stimmen wurden von 32’632 Aktionären abgegeben, die 69’912’524 Namenaktien oder 65,57% der stimmberechtigten Aktien vertraten.

Die Aktionäre haben die Dividende von CHF 20 je Aktie genehmigt. Diese wird ab 7. April 2020 ausbezahlt.

«Wir danken unseren Aktionärinnen und Aktionären für ihr Vertrauen und ihr Verständnis für das ungewöhnliche Format der diesjährigen Generalversammlung», betonte Verwaltungsratspräsident Michel M. Liès. «Nach drei erfolgreichen Jahren unserer kundenorientierten Strategie gehen wir aus einer Position der Stärke in die aktuelle gesundheitliche Notlage. Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in aller Welt arbeiten erfolgreich von zuhause aus und bedienen Kunden auf flexible und innovative Art und Weise.»

86,39% der vertretenen Aktionäre sprachen sich in einer unverbindlichen Konsultativabstimmung für den Vergütungsbericht 2019 aus. Zudem wurden der Lagebericht, die Jahres- und Konzernrechnung mit detaillierten Angaben zur Leistung von Zurich im letzten Jahr sowie alle anderen Traktanden ebenfalls genehmigt. (Zurich/mc)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.