Airbus kann sich auf Grossauftrag aus den USA freuen

Airbus kann sich auf Grossauftrag aus den USA freuen
Airbus-CEO Guillaume Faury. (Foto: Airbus)

Toulouse – Der europäische Flugzeugbauer Airbus kann mitten in der Krise seines Rivalen Boeing auf einen Grossauftrag aus den USA hoffen. Die US-amerikanische Fluggesellschaft Spirit Airlines habe einen Vorvertrag über bis zu 100 Mittelstreckenjets aus der A320neo-Modellfamilie unterzeichnet, teilte Airbus am Donnerstag in Toulouse mit. Die Airline wolle eine verbindliche Bestellung abgeben, die die Modellvarianten A319neo, A320neo und A321neo umfasse.

Der Airbus A320neo und seine längeren und kürzeren Varianten sind die Konkurrenzmodelle zu Boeings modernisiertem Mittelstreckenjet 737 Max, für den seit März nach zwei tödlichen Abstürzen ein weltweites Flugverbot gilt. Der US-Konzern hatte die «Max» entwickelt, nachdem ihm Airbus mit der «neo» reihenweise Airlines aus seiner Heimat als Kunden abspenstig zu machen drohte. Spirit Airlines ist allerdings schon bisher grosser Airbus-Kunde. (awp/mc/ps)

Airbus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.