Aus KBA-NotaSys wird Koenig & Bauer Banknote Solutions

Aus KBA-NotaSys wird Koenig & Bauer Banknote Solutions
Claus Bolza-Schünemann, Vorstandsvorsitzender von Koenig & Bauer. (Foto: Koenig & Bauer)

Lausanne – Ein neuer Name für den Weltmarktführer bei Hochsicherheitsdrucklösungen. KBA-NotaSys wird am 1. Juni 2020 in Koenig & Bauer Banknote Solutions umbenannt. Damit folgt die Gesellschaft dem gemeinsamen Ziel einer einheitlichen Namensgebung innerhalb der Unternehmensgruppe Koenig & Bauer.

Das renommierte, auf den High-Tech-Sicherheitsdruck von Banknoten und Wertpapieren spezialisierte Unternehmen entstand 1952 unter dem Namen Organisation Giori und wurde 1964 zu De La Rue Giori. Seit 2001 ist das Unternehmen Teil des deutschen Industriekonzerns Koenig & Bauer. Es hatte zunächst die Firmenbezeichnung KBA-GIORI angenommen und hiess ab 2011 KBA-NotaSys. Das Ziel der heutigen Namensänderung besteht darin, die Marken innerhalb der Unternehmensgruppe Koenig & Bauer zu vereinheitlichen. Die Organisation und Struktur von KBA-NotaSys bleibt von dieser Änderung unberührt.

Eric Boissonnas, CEO von KBA-NotaSys, erläutert das Vorgehen wie folgt: „Die Umfirmierung von KBA-NotaSys in Koenig & Bauer Banknote Solutions spiegelt die seit vielen Jahren bestehende operative und strukturelle Situation wider und gewährleistet Einheitlichkeit innerhalb der gesamten Unternehmensgruppe. Sie hat keinen Einfluss auf die gegenwärtigen oder zukünftigen Aktivitäten unseres Unternehmens. Es geht einfach darum, die Marke Koenig & Bauer vollständig zu integrieren, sowohl in die angebotenen Komplementärlösungen als auch visuell. Auf diese Weise wollen wir die Kontinuität der Lausanner Marke sicherstellen und unser einzigartiges Know-how unter einer einheitlichen globalen Bezeichnung anbieten.“

KBA-NotaSys ist die letzte Gesellschaft der Unternehmensgruppe, die ihre Umfirmierung unter der Marke Koenig & Bauer vollzieht. Der dem Namen der Muttergesellschaft Koenig & Bauer beigefügte Zusatz „Banknote Solutions“ spiegelt die Kernkompetenz von KBA-NotaSys wider: technologische Lösungen für den Druck von Banknoten. Im ersten Halbjahr 2020 präsentiert das Unternehmen seinen Mitarbeitern, Kunden und der Öffentlichkeit eine globale Neugestaltung des Logos, der Website und der dazugehörigen visuellen Elemente. Diese Änderung wird die drei Standorte betreffen, an denen KBA-NotaSys präsent ist: die Schweiz, Deutschland und Österreich.

Die Unternehmensgruppe Koenig & Bauer ist seit 200 Jahren weltweiter Marktführer im Bereich Druck und historisch der älteste Hersteller von Druckmaschinen der Welt. Mit 5.700 Mitarbeitern weltweit und einem Umsatz von 1,2 Milliarden Euro Ende 2018 geniesst sie einen hervorragenden Ruf und ein Image, das in der Druckindustrie anerkannt und gut etabliert ist.

Die Unternehmensgruppe Koenig & Bauer umfasst vier eigenständige und spezialisierte Produktlinien: Sheetfed, Digital & Webfed, Flexo und Special. Der Sicherheitsdruck, insbesondere der Druck von Banknoten, sowie die auf den Glas-, Metall- und Kennzeichnungsdruck spezialisierten Unternehmen der Koenig & Bauer Gruppe zählen zu dem Segment Special. Alle Unternehmen dieses Industriezweiges sind Marktführer in ihrem Bereich und bieten High-Tech-Lösungen an.

Claus Bolza-Schünemann, Vorstandsvorsitzender von Koenig & Bauer, schliesst: „Wir sind sehr stolz darauf, dass KBA-NotaSys unserer Marke beitritt. Der neue Name Koenig & Bauer Banknote Solutions spiegelt die auf der Welt einzigartige Kompetenz des Unternehmens wider. Seit 2001 bieten wir verschiedene, sich ergänzende Technologien an. Nun wird unser gemeinsames Know-how für unsere Kunden noch deutlicher werden.“

Über KBA-NotaSys
KBA-NotaSys ist Weltmarktführer für Hochsicherheitsdrucklösungen. Die Gesellschaft unterstützt insbesondere ihre internationalen Kunden bei der Herstellung sicherer Banknoten. Dank ihres fast 70-jährigen Know-hows entwickelt und liefert KBA-NotaSys weltweit innovative Lösungen. Mit ihrer Expertise beherrscht sie die gesamte Kette: vom Design bis zu fertigen Banknoten.
Die 1952 in Lausanne gegründete Gesellschaft KBA-NotaSys beschäftigt weltweit heute ca. 700 Mitarbeiter, verteilt auf die Schweiz, Österreich und Deutschland, die USA, China, Indien und Mexiko.

Weitere Informationen finden Sie auf der Website http://www.kba-notasys.com

Über Koenig & Bauer
Koenig & Bauer ist der älteste Druckmaschinenhersteller der Welt mit dem breitesten Produktportfolio der Branche. Seit über 200 Jahren unterstützt das Unternehmen Druckereien mit innovativer Technologie, massgeschneiderten Prozessen und einem weit gefächerten Serviceangebot. Seine Spezialgebiete reichen vom Druck von Banknoten, Kartonverpackungen, Folien, Metall- und Glaskörpern, bis hin zum Druck von Büchern, Verkaufsständern, Codierungen, Magazinen, Werbungen und Zeitungen.
Koenig & Bauer hat viel Erfahrung mit fast allen Druckverfahren und ist bei vielen von ihnen Marktführer. Im Jahr 2018 erzielte das Unternehmen mit 5.700 Mitarbeitern einen Jahresumsatz von mehr als 1,2 Milliarden Euro.

Weitere Informationen finden Sie auf der Website https://www.koenig-bauer.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.