Biogen Inc. schafft im Kanton Solothurn 400 Arbeitsplätze

Forschung
(Foto: yanlev - Fotolia.com)

 (Foto: yanlev – Fotolia.com)

Solothurn – Der Regierungsrat des Kantons Solothurn und Biogen Inc. haben heute über den geplanten Bau einer neuen biopharmazeutischen Produktionsanlage in der Gemeinde Luterbach informiert. Biogen plant erhebliche Investitionen, die ab 2019 bis zu 400 neue Arbeitsplätze entstehen lassen. Der Kanton und Biogen haben heute einen entsprechenden Vorvertrag unterzeichnet.

Luterbach wird der fünfte Produktionsstandorte von Biogen. Derzeit produziert die Firma mit Hauptsitz in Cambridge/Massachusetts in zwei Anlagen in den USA sowie an je einem Standort in Dänemark und Grossbritannien. Das Unternehmen beschäftigt über 7500 Mitarbeitende in 30 Ländern.

Biogen ist eines der weltweit ältesten unabhängigen Biotechnologie-Unternehmen. Es wurde 1978 in Genf gegründet. Das Unternehmen erforscht, entwickelt und vertreibt innovative Therapien. Diese erhöhen die Lebensqualität von Patienten, die an schweren neurodegenerativen, hämatologischen und Autoimmun-Erkrankungen leiden. Das Unternehmen verfügt über Therapien, die das Leben von Patienten mit schweren Erkrankungen wie Multiple Sklerose und Hämophilie entscheidend verbessern. Biogen konzentriert sich auf Therapiefelder, für die es bislang kaum effektive Behandlungsmöglichkeiten gibt, so etwa für Spinale Muskelatrophie und Alzheimer-Erkrankung. (mc/pg)

Biogen

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.