Brüssel gibt Osram grünes Licht für Siteco-Übernahme

Wolfgang Dehen

Wolfgang Dehen, Vorstandsvorsitzender Osram.

Brüssel – Die EU-Kommission hat der Siemens-Lichtsparte Osram die Übernahme der bayerischen Beleuchtungsfirma Siteco Lightning genehmigt. Die obersten europäischen Wettbewerbshüter haben keine Bedenken. Es gebe ausreichend Wettbewerber und der Marktanteil des fusionierten Unternehmens sei begrenzt, teilte die Kommission nach einer Prüfung am Donnerstag in Brüssel mit.

Osram hatte im Februar die Pläne bekanntgegeben. Über den Kaufpreis war Stillschweigen vereinbart worden. Mit weltweit 1250 Mitarbeitern und einem Umsatz von 220 Millionen gehört Siteco zu den grössten Unternehmen für Beleuchtungstechnik in Europa. (awp/mc/ps)

EU-Kommission

Siemens-Konzern

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.