Chinas Konjunktur zeigt erste Erholungsanzeichen

China

Peking – Chinas Konjunktur bewegt sich wieder Richtung Wachstum, Das sagt jedenfalls der von der HSBC erhobene Einkaufsmanagerindex der Industrie für November aus. Der Indexstand erreichte 51,3 Punkte nach 48,2 im Oktoiber. Das ist der höchste Stand seit 13 Monaten, heisst es in der Medienmitteilung der HSBC-Bank von Donnerstag.

Jeder Stand über 50 Punkten signalisiert ein Wachstum in der verarbeitenden Industrie. Hongbin Qu, Chefökonom der HSBC, erkennt zwar Anzeichen eines deutlicherens Wachstum der chinesischen Wirtschaft gegen Jahresende. Gibt allerdings zu bedenken, dass man sich erst in einer frühen Erholungsphase befinde und die Politik der Konjunkturunterstützung müsste fortgesetzt werden, um diesen Trend zu bestätigen. (hsbc/mc/cs)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.