Chinesische Exporte legen im Januar deutlich zu

China
(Foto: motorradcbr - Fotolia.com)

(Foto: motorradcbr – Fotolia.com)

Vaduz – Spotanalyse des chinesischen Aussenhandels zu Jahresbeginn von Thomas Gitzel, Chefökonom der VP Bank.

«Wir haben lange darauf gewartet. Nun zeigen die chinesischen Exporte im Januar ein deutliches Plus von 10.6 % im Jahresvergleich. Wenngleich in Medienberichten Skepsis zur Qualität des vorgelegten Zahlenmaterials geäussert wurde, passt die Ausfuhrbeschleunigung zu unseren Analysen. Seit den Sommermonaten 2013 zeigten sich sowohl US-amerikanische als auch europäische Unternehmen zunehmend optimistisch zum Auftragseingang. Ein wachsender Auftragsbestand in den USA und in Europa färbt über die engen Handelsverbindung zu Asien mit etwas Verzögerung positiv auf die chinesischen Exporte ab. Das ist nun der Fall. Dabei sollte es sich auch nicht um eine „Eintagsfliege“ handeln. Unsere Kernaussage bleibt deshalb: Die Wachstumserwartungen für das Reich der Mitte sollten nicht zu früh abgeschrieben werden.»

VP Bank

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.