Deutsche Exporte ziehen stark an und erreichen Rekordwert

Deutschland
(Foto: Marco2811 - Fotolia.com)

Hamburger Hafen. (Foto: Marco2811 – Fotolia.com)

Wiesbaden – Der deutsche Aussenhandel ist stark in das dritte Quartal gestartet. Nach Zahlen des Statistischen Bundesamts vom Montag lagen die Exporte im Juli 4,7 Prozent höher als im Juni. Das ist der höchste Zuwachs seit mehr als zwei Jahren. Die Markterwartungen von plus 0,6 Prozent wurden klar übertroffen. In absoluten Zahlen erreichten die Ausfuhren einen Rekordwert von 101 Milliarden Euro.

Die Einfuhren fielen dagegen 1,8 Prozent schwächer aus als im Vormonat. Erwartet worden war ein Zuwachs um 0,2 Prozent. Im Vergleich zum Vorjahresmonat stiegen die Ausfuhren um 8,5 Prozent, die Importe legten um 1,0 Prozent zu. Besonders stark präsentierte sich der Aussenhandel mit Staaten aus der Europäischen Union, die nicht dem Euroraum angehören. (awp/mc/ps)

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.