Die Welt des Doktor Nykterstein sprengt Grenzen

Die Welt des Doktor Nykterstein sprengt Grenzen

Als Weltmeister ist Magnus Carlsen im Schach das Mass aller Dinge. Neben seinem grossen Erfolg am Brett hat er sich im Netz ein Imperium aufgebaut. Mit seinem neuesten Online-Turnier sprengt er Grenzen – auch finanziell.

Wenn DrNykterstein auf dem Schachserver LiChess aufscheint, stellen viele ihre eigenen Partien ein und schauen lieber zu, was sich bei ihm abspielt. Am 1. April meinte es DrNykterstein besonders gut mit seinen Fans. Er spielte Bullet-Schach, als wenn es kein Morgen gäbe. DrNykterstein ist niemand anderes als Weltmeister Magnus Carlsen, und Bullet ist eine Schachvariante, die viele Trainer am liebsten verbieten würden. Jeder Spieler hat für eine ganze Partie nur eine Minute Bedenkzeit. Bei dem Tempo fallen auf einem wirklichen Brett Figuren um, online endet hin und wieder eine auf dem falschen Feld. Oder der Gegner greift aus heiterem Himmel die Dame an und schlägt sie, weil man den eigentlich logischen nächsten Zug zur Zeitersparnis bereits eingegeben hat. Nicht aufregen. Nicht nachdenken. Nächstes Spiel!

Lesen Sie den ganzen Artikel in der „Frankfurter Allgemeine“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.