L’Oreal wächst im ersten Halbjahr

Jean-Paul Agon

L’Oreal-CEO Jean-Paul Agon.

Paris – Der weltgrösste Kosmetikkonzern L’Oreal ist im ersten Halbjahr gewachsen. Der Umsatz habe um 5% auf 10,15 Mrd EUR zugelegt, teilte der französische Konzern am Dienstag nach Börsenschluss in Paris mit. Ausschlaggebend war ein starkes erstes Quartal. In den Monaten März bis Juni wuchs L’Oreal nur um 0,9% auf 4,99 Mrd. Analysten hatten im Schnitt mit 5,07 Mrd Umsatz gerechnet.

Rückschläge musste der Konzern vor allem in osteuropäischen Ländern wie Russland und der Ukraine hinnehmen, während er in Märkten wie Asien oder Lateinamerika zulegen konnte. Gefragt war vor allem Luxuskosmetik, zu der bei L’Oreal Marken wie Lancome, Kiehl’s oder Giorgio Armani gehören. Für das Gesamtjahr bestätigte der Konzern seine Ziele. L’Oreal werde sich besser entwickeln als der Markt und bei Umsatz und Gewinn zulegen, hiess es. Der Nahrungsmittelkonzern Nestlé hält eine bedeutende Beteiligung an L’Oréal. (awp/mc/ss)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.