Münchner Staatsanwaltschaft klagt Formel-1-Chef Ecclestone an

Bernie Ecclestone
Bernie Ecclestone, abgesetzter Formel-1-Boss.

Einer der mächtigsten Sportmanager der Welt muss vor Gericht: Formel-1-Zampano Bernie Ecclestone.

München – Die deutsche Justiz macht ernst: Die Münchner Staatsanwaltschaft hat Formel-1-Chef Bernie Ecclestone, 82, wegen Bestechung und Beihilfe zur Untreue angeklagt. Ecclestone wird vorgeworfen, einen früheren Vorstand der BayernLB bestochen zu haben.

Die Anklage sei Ecclestone zugestellt worden, sagte Gerichtssprecherin Margarete Nötzel am Mittwoch der Nachrichtenagentur dpa. Ecclestone bestätigte dies der Nachrichtenagentur AP.

Mehr auf «Spiegel Online»

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.