Rosneft kauft die Hälfte von TNK-BP

Rosneft kauft die Hälfte von TNK-BP

Moskau – Das russische Staatsunternehmen Rosneft steht kurz vor einem milliardenschweren Einstieg beim russisch-britischen Energiekonzern TNK-BP. Das Oligarchenkonsortium AAR habe mit Rosneft ein vorläufiges Abkommen über den Verkauf seines 50-Prozent-Anteils an TNK-BP getroffen. Das sagte Vizeregierungschef Arkadi Dworkowitsch am Mittwoch, wie russische Agenturen meldeten.

Der Kaufpreis soll nach Informationen des britischen Fernsehsenders Sky News rund 28 Milliarden US-Dollar (21,3 Mrd Euro) betragen. Die andere Hälfte an dem Gemeinschaftsunternehmen hält der britische Energieriese BP , der zuletzt ebenfalls nach einem Käufer für seine Anteile suchte.

Absichtserklärung  
AAR und Rosneft hätten eine rechtlich nicht bindende Absichtserklärung unterschrieben, sagte Dworkowitsch. Rosneft habe allerdings die Führung in Moskau noch nicht um eine Genehmigung gebeten. Der Konzern, dem mit dem früheren Vizeregierungschef Igor Setschin ein Vertrauter von Kremlchef Wladimir Putin vorsteht, ist das grösste russische Ölunternehmen. (awp/mc/upd/ps)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.