Rupert Murdoch will als Chef von Mediengigant Fox zurücktreten

Rubert Murdoch
Medienmogul Rupert Murdoch.

New York – Der australische Medienmogul Rupert Murdoch will als Chef des Medienimperiums 21st Century Fox zurücktreten. Das gab der Konzern am Donnerstag dem Sender CNBC bekannt. Nachfolgen wird dem 84-Jährigen sein Sohn James, der bisher Co-Chef bei 21st Century Fox war.

Murdochs 42-jähriger Sohn Lachlan, bisher Vizepräsident der beiden Hauptfirmen des Australiers – der Pressegruppe News Corp und der Film- und Fernsehsparte 21st Century Fox – wird Exekutivpräsident.

Unklar war vorerst, ob Murdoch noch in diesem Jahr oder erst mit Beginn des nächsten Jahres ausscheiden werde. Der US-australische Milliardär werde aber geschäftsführender Chef des Verwaltungsrats bleiben. (awp/mc/pg)

21st Century Fox

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.