US-Konzern General Electric verkauft Gasmotoren-Geschäft an Finanzinvestor

US-Konzern General Electric verkauft Gasmotoren-Geschäft an Finanzinvestor
John Flannery, CEO General Electric.

Boston – Der schwächelnde US-Industriekonzern General Electric (GE) verkauft sein Geschäft mit industriellen Gasmotoren an den Finanzinvestor Advent. Für den Teilbereich seiner Energieerzeugungssparte kassiert GE 3,25 Milliarden US-Dollar (2,8 Mrd Euro), wie das Unternehmen am Montag in Boston mitteilte. Zu den verkauften Firmen gehört auch die österreichische Tochter Jenbacher.

GE-Chef John Flannery stellt im Konzern nach schwachen Jahren derzeit alles auf den Prüfstand und will bis Ende kommenden Jahres Unternehmensteile im Wert von 20 Milliarden Dollar versilbern. Erst vergangene Woche war bekannt geworden, dass der Traditionskonzern im Juni aus dem US-Standardaktienindex Dow Jones Industrial ausscheidet. Zuvor hatte das «Wall Street Journal» über einen bevorstehenden Verkauf berichtet. (awp/mc/ps)

General Electric

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.