USA: Empire-State-Index erneut gestiegen

Empire State Building

New York – Die Stimmung des Verarbeitenden Gewerbes im US-Bundesstaat New York hat sich im Januar erneut aufgehellt. Der Empire-State-Index sei von 9,89 Punkten im Dezember auf plus 11,92 Punkte gestiegen, teilte die regionale Vertretung der US-Notenbank am Dienstag mit. Volkswirte hatten im einem Anstieg auf 12,0 Punkte gerechnet.

In der Erstschätzung war für den Dezember noch ein Wert von 10,57 Punkten ermittelt worden. Der Empire-State-Index misst die Geschäftstätigkeit des produzierenden Gewerbes im Staat New York. Ein Indexstand über Null deutet eine Ausweitung der Aktivität an. (awp/mc/ps/16)

Federal Reserve Bank of New York

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.