VP Bank – Spotanalyse ZEW Deutschland: Optimisten überwiegen erstmals

Bernd Hartmann

Von Bernd Hartmann, Leiter Investment Research der VP Bank.

Vaduz – Die Erwartungskomponente des ZEW ist im Dezember überraschend deutlich angestiegen. In der Summe zeigen sich die Analysten nun verhalten optimistisch, was die Wirtschaftsentwicklung in den kommenden Monaten betrifft. Insgesamt zeichnet sich zwar eine leichte Aufhellung der Vorlaufindikatoren ab.

Die Aufragseingänge haben im Oktober erstmals wieder deutlich zugenommen. Die realwirtschaftlichen Folgen der Konsolidierungsbemühungen in grossen Teilen Europas werden jedoch noch etwas anhalten und das Wachstum in Deutschland weiter belasten. Insbesondere die Investitionstätigkeit leidet unter der schwachen Nachfrage aus dem nahen Ausland. (VP Bank/mc/ps)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.