Weltweite Stahlproduktion erreicht neuen Höchststand

Stahl-Stahlproduktion

Brüssel – Noch nie ist weltweit soviel Stahl hergestellt worden wie im vergangenen Jahr. Die Rohstahlproduktion stieg im Vergleich zum Krisenjahr 2009 um 15 Prozent auf 1,4 Milliarden Tonnen, wie der Weltstahlverband am Freitag in Brüssel mitteilte. Das war mehr als erwartet. In allen wichtigen Regionen habe es zweistellige Zuwächse gegeben.

2009 war die Stahlproduktion wegen eines massiven Einbruchs in den Industrieländern noch um 6,6 Prozent gesunken. Im Dezember wurden weltweit 116,2 Millionen Tonnen erschmolzen, 7,8 Prozent mehr als ein Jahr zuvor. Fast zwei Drittel des Stahls wurde 2010 in Asien hergestellt, China allein stand für gut 44 Prozent der Weltstahlproduktion. In der EU wuchs die Produktion um 24,5 Prozent, in Deutschland sogar um mehr als ein Drittel. In Nordamerika lagen die Zuwächse bei fast 36 Prozent. (awp/mc/ss/24)

Weltstahlverband

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.