Acronis lanciert neues Advanced Data Loss Prevention Paket

Acronis lanciert neues Advanced Data Loss Prevention Paket
Serg "SB" Bell, Gründer und Vorsitzender des Verwaltungsrats des SIT und Gründer des schweizerisch-singapurischen Technologie-Unternehmens Acronis

Schaffhausen – Der Cyber Protection-Lösungsanbieter Acronis hat ein neues Advanced Data Loss Prevention (DLP)-Paket für Acronis Cyber Protect Cloud gelauncht – eine Lösung, die Managed Service Providern (MSPs) sowie Unternehmen aller Grössen zuverlässig vor Datenlecks schützt. Die Lösung erfordert weder monatelange Bereitstellungszeiten noch hochqualifizierte Teams für seine Verwaltung. Basierend auf jahrzehntelanger Erfahrung mit MSPs im Bereich Data Protection werden mit diesem Erweiterungspaket die wichtigsten Hindernisse beseitigt, die bisher einer breiteren Anwendung von DLP-Lösungen im Wege standen: zermürbende Roll-outs und ein mühsamer fortlaufender Verwaltungsaufwand.

Seit Jahren kämpfen Unternehmen damit, ihre sensiblen Daten zuverlässig vor unbefugten Zugriffen durch externe Angreifer oder Risiken durch Insider (wie IT-Fehlkonfigurationen oder menschliche Fehler) schützen zu können. Nur eine Handvoll grosser Unternehmen verfügte bisher über die notwendigen Ressourcen, um die Gesamtkomplexität, hohen Bereitstellungskosten und beträchtlichen Hindernisse zu bewältigen, die normalerweise mit der Implementierung einer DLP-Lösung einhergehen. Deshalb wird laut Global Industry Analysts Inc. geschätzt, dass der weltweite Markt für DLP-Lösungen bis 2026 auf über 6 Milliarden US-Dollar anwachsen wird.

Auch im „Market Guide 2021 for Data Loss Prevention“ von Gartner heisst es entsprechend: „Kleine bis mittelgrosse Unternehmen haben bisher oft Schwierigkeiten, DLP-Tools zu implementieren und zu betreiben. Entsprechende Beratungsdienstleistungen und Managed DLP-Services können zwar ein Weg sein, um mit der Verwaltung solcher Tools dennoch Gewinne zu erzielen. Sie können aber nicht das notwendige firmeninterne Wissen über die zu schützenden Daten und die Risikoverantwortung der betreffenden Unternehmensabteilungen ersetzen.“

„Viele unserer Kunden, mit denen wir täglich zusammenarbeiten, treibt die Angst um, dass ihre Finanz- oder Kundendaten in der Google-Suche auftauchen könnten. Auch uns beschäftigt das stark!“, sagt Lawrence Troemel, Präsident des Unternehmens NobleTec. „Wir wollen ihnen helfen, diese Lücke zu schliessen. Aber es ist wirklich schwierig, das innerhalb kurzer Zeit kosteneffizient umzusetzen – insbesondere, wenn ein neuer Kunde nach einer grossen Datenschutzverletzung zu uns kommt.“

Acronis Advanced DLP
Die Integration verhaltensbasierter DLP-Fähigkeiten in die Acronis Cyber Protect Cloud-Plattform erweitert deren Fähigkeiten, vereinheitlichte Data Protection-, Cyber Security- und Management-Funktionalitäten für Daten, Systeme und Workloads bereitzustellen – unabhängig von deren Speicher- oder Standort. Damit kann die Plattform einen beispiellosen Umfang an Cyber Protection-Fähigkeiten bereitstellen, die die Anforderungen des renommierten NIST Cyber Security Frameworks (von der Bedrohungsidentifizierung bis zur Schadensbehebung) erfüllen und es daher ermöglichen, selbst angesichts von Cyberkriminellen, Insider-Bedrohungen oder Technologieausfällen die Geschäftskontinuität von Unternehmen zuverlässig zu gewährleisten.

Die Early Access-Version von Acronis Advanced DLP:

  • Kann sensible Daten schützen, die über eine Vielzahl von Benutzer- und Systemverbindungen übertragen werden (wie etwa über Instant Messaging-Applikationen oder alle Arten von Peripheriegeräten)
  • Verwendet die bekannte, einheitliche Acronis Cyber Protect Cloud-Konsole und den dazugehörigen Protection Agenten auch für die Klassifizierung und Überwachung der sensiblen Daten.
  • Stellt direkt einsetzbare Datenklassifizierungsvorlagen bereit, die gängige Datenschutzbestimmungen (wie GDPR/EU-DSGVO, HIPAA oder PCI DSS) erfüllen.
  • Ermöglicht eine kontinuierliche Überwachung von DLP-Vorfällen mit verschiedenen Optionen zur Durchsetzung von DLP-Richtlinien, wobei diese zudem fortlaufend und automatisch an unternehmensspezifische Anforderungen angepasst werden können.
  • Verfügt über robuste Audit- und Protokollierungsfähigkeiten, mit deren Hilfe die Administratoren effektiv auf DLP-Ereignisse reagieren und forensische Untersuchungen durchführen können, wenn es zu Datenschutzverstössen gekommen ist.

Mit nur einer Plattform und einem Agenten, die diesen aussergewöhnlich anwenderfreundlichen DLP-Ansatz verfügbar machen, profitieren MSPs und Unternehmen von einer schnelleren und einfacheren Bereitstellung sowie einer kürzeren Amortisationszeit – und erhalten die Möglichkeit, die häufigsten Bedrohungen für sensible Daten zu beseitigen. Diese Vorteile gelten auch für grössere Unternehmen, die nicht nur einen sofort einsetzbaren Schutz benötigen, sondern auch die Möglichkeit brauchen, komplexere und anspruchsvollere DLP-Programme mit mehrjährigen Implementierungszyklen evaluieren zu können.

Acronis Early Access-Programm
Diese neue Advanced DLP-Technologie ist ab sofort im Rahmen eines Early Access-Programms über Acronis Cyber Protect Cloud verfügbar. Bestandskunden und Partner von Acronis, die die Plattform bereits verwenden, können die Lösung direkt kostenlos testen und einrichten.

Unternehmen, die Acronis und dessen Plattform noch nicht kennen, können eine kostenlose Testversion von Acronis Cyber Protect Cloud mit dem Advanced DLP-Paket anfordern. (Acronis/mc)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.