Adobe kündigt Partnerschaft mit Awwwards an

Shantanu Narayen
Adobe-CEO Shantanu Narayen. (Foto: Adobe)

Zürich – Adobe wird Partner der Awwwards, einer Website-Auszeichnung, die täglich Preise für Design, Kreativität und Innovation im Netz verleiht.

Im Rahmen dieser Zusammenarbeit wird Adobe als Hauptsponsor der Digital Thinkers Conference vom 2. bis 3. Februar 2017 in London auftreten und auch eine zentrale Rolle bei der ebenfalls von Awwwards organisierten Konferenz in Los Angeles später in diesem Jahr einnehmen. Bei der Veranstaltung in London sind mehr als 20 Vorträge von Designvisionären und innovativen Vordenkern geplant, aber auch zwei Workshops sowie die Möglichkeit für die Designszene, Netzwerke zu bilden und Ideen auszutauschen.

Andre Jay Meissner, verantwortlich für UX-Strategien bei Adobe in der EMEA-Region, wird am 2. Februar auf der Veranstaltung in London einen Vortrag mit dem Titel «Assumptions prohibited» zum Thema UX-Design halten. Parallel dazu wird Adobe einen Live-Stream von der Veranstaltung schalten, die unter dem Vorsitz von Vitaly Friedman stattfindet. Friedman ist der Herausgeber des «Smashing Magazine», einem Webdesign- und Webentwicklungsmagazin.

Der Live-Stream wird aus Beiträgen ausgewählter Awwwards-Sprecher bestehen und UX-Fachleute wie digitale Visionäre zu Wort kommen lassen. Zudem wird es eine Vorschau auf die Nominierten geben. Paul Boag, Adrian Zumbrunnen und Aude Degrassat werden Fragen live beantworten und eine spannende Unterhaltung rund um Trends in der experimentellen Digitalgestaltung führen. Sämtliche Teilnehmer nutzen im Zuge des Events die Hashtags #AWWWARDSLD und #UXdesign. Der Livestream startet am 2. Februar ab 12:00 Uhr und wird hier abzurufen sein: https://www.youtube.com/watch?v=5VZNJ0Y7ggM&

Zusätzlich zu den Konferenzen unterstützt Adobe Awwwards mit den Design Hubs Europe, einer Reihe von fünf Veranstaltungen, bei der die besten digitalen Denker Europas ihre Köpfe zusammenstecken – von führenden Designern bis hin zu angesagten Entwicklern. Sie können dort ihr Wissen über Adobe-Produkte aufpolieren, sich mit der Gemeinschaft zusammenschließen und dabei die Marke auf einer neuen Ebene erfahren. Die Tour findet am Ende des Frühlings in Berlin, London, Paris, Amsterdam und Stockholm statt. (Adobe/mc/ps)

Über Adobe Systems
Adobe verändert die Welt durch digitale Erlebnisse.
In der Schweiz ist die Adobe Systems (Schweiz) GmbH in Zürich für Vertrieb, Marketing und Kundenbetreuung zuständig.
Weitere Informationen erhalten Sie auch unter www.adobe.de, www.adobe.at oder www.adobe.com/ch_de.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.