Änderungen im Verwaltungsrat der Finnova AG

Finnova
Neu im Finnova-VR: Pascal Niquille (l.) und Heinrich Leuthard. (zvg)

Lenzburg – Walter Knabenhans und Hanspeter Rhyner treten beide als Verwaltungsräte der Finnova AG zurück. Neu vertreten sind Heinrich Leuthard und Pascal Niquille.

Der Verwaltungsrat der Finnova AG ist viele Jahre lang in seiner Zusammensetzung sehr stabil geblieben. Nun gibt es gleich zwei Änderungen. Walter Knabenhans, langjähriges VR-Mitglied, tritt altershalber zurück, um sich vermehrt privaten Dingen widmen zu können. Hanspeter Rhyner, der in seiner früheren Funktion als CEO der Glarner Kantonalbank die Aktionärsbanken im Verwaltungsrat vertreten hat, demissioniert ebenfalls.

Pascal Niquille tritt die Nachfolge von Walter Knabenhans an. Niquille kennt Finnova als ehemaliger CEO der Zuger Kantonalbank sehr gut. Die Zuger Kantonalbank setzt, wie die meisten Kantonalbanken, auf das Finnova-Kernbankensystem. Niquille, der auch als Verwaltungsratspräsident der Viseca Holding amtet, ist mit den Trends und Herausforderungen der Branche bestens vertraut und verfügt über ein breites Netzwerk in der Community.

Heinrich Leuthard wird neues VR-Mitglied als Vertreter der Aktionärsbanken. Als langjähriger amtierender CEO der Nidwaldner Kantonalbank kennt er Finnova ebenfalls sehr gut. Leuthard freut sich darauf, die langfristige Entwicklung von Finnova mit seinen Kenntnissen der Branche und der Endkundenbedürfnisse erfolgreich mitzugestalten.

Die Wahlen fanden an der Finnova-Generalversammlung vom 14. April 2021 statt und sind per sofort wirksam. Damit setzt sich der Verwaltungsrat von Finnova wie folgt zusammen:

  • Hans Zehetmaier (VRP von Finnova und Aufsichtsratsvorsitzender der msg-Unternehmensgruppe)
  • Stephan Frohnhoff (CEO der msg-Unternehmensgruppe)
  • Robert Gebel (Head of Banking, Swisscom)
  • Heinrich Leuthard (CEO Nidwaldner Kantonalbank)
  • Pascal Niquille (unabhängiger VR-Vertreter)
  • Hendrik Lang (CEO Finnova, VR-Delegierter)

(Finnova/mc)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.