Avaloq für «Wealth and Asset Management» 2018 ausgezeichnet

Avaloq für «Wealth and Asset Management» 2018 ausgezeichnet
Jürg Hunziker, Group CEO Avaloq. (Foto: Avaloq)

Zürich – Die Avaloq Gruppe, ein internationales Fintech-Unternehmen sowie führender Entwickler und Betreiber von Gesamtbanken- und Digital-Banking-Lösungen, ist von NelsonHall als Leader in dessen «Wealth and Asset Management NEAT» (NelsonHall Evaluation Assessment Tool) (1) gewürdigt worden.

NelsonHall, das weltweit führende Analystenhaus für IT- und Business-Services, hat im diesjährigen «Wealth and Asset Management NEAT» Avaloq als führenden Anbieter gewürdigt, der das Business seiner Kunden mit einer breiten Palette an innovativen Technologie- und Betriebsprozess-Services unterstützt.

Zudem wurde Avaloq als Leader in drei Unterkategorien im «Wealth and Asset Management NEAT» ausgezeichnet:

  1. Neue Digital-Banking-Modelle: die Fähigkeit, Kunden dabei zu unterstützen, ihre operative Leistungserbringung für den Einsatz digitaler Geschäftsmodelle zu adaptieren
  2. Professional Services: die Fähigkeit, Beratungs-, Design-, Implementierungs- und Support-Dienstleistungen zu erbringen
  3. Software as a Service (SaaS): Bereitstellung von Cloud- und Business-Prozess-Services (BPS)

NelsonHall wählt Anbieter als Leader, die im Vergleich zu ihren Mitbewerbern am besten in der Lage sind, ihren Kunden unmittelbaren Nutzen zu bieten und deren künftige Bedürfnisse zu antizipieren.

Jürg Hunziker, CEO der Avaloq Gruppe, sagt: «Wir freuen uns sehr, dass wir in der NelsonHall‚ Wealth and Asset Management NEAT‘ 2018 zum Leader ernannt wurden. Das ist eine nachdrückliche Bestätigung für unsere Services-Strategie, die einer wachsenden Anzahl von Finanzinstituten dank erhöhter Automation, komplett digitalisierten Prozessen und gesteigerter Agilität höchste Effizienz ermöglicht.»

Andy Efstathiou, Research Director für Banking Sourcing Services bei NelsonHall, sagte: «Avaloq bietet Wealth- und Asset-Management-Business-Services, die sich auf plattformbasierte SaaS und BPaaS konzentrieren und sich durch einen hohen Grad an Straight-Through-Processing und Automatisierung auszeichnen. Avaloq hilft Vermögensverwaltern und Privatbanken, ihre Plattformen und Geschäftsmodelle zu modernisieren, um in der Finanzdienstleistungsbranche wettbewerbsfähig zu bleiben. Die NelsonHall-Anbieterevaluation hat ergeben, dass Avaloq mit darin führend ist, ihren Kunden unmittelbaren Mehrwert zu bieten und künftigen Kundenanforderungen gerecht zu werden.» (Avaloq/mc)

(1) Die NEAT-Tools (NelsonHall Vendor Evaluation & Assessment) für das strategische Sourcing-Management sind Teil der «Speed-to-Source»-Initiative von NelsonHall. Das NEAT-Tool ist im Front-End des Vendor Screening-Prozesses verortet und besteht aus einem Zwei-Achsen-Modell: Es bewertet die Anbieter hinsichtlich ihrer «Fähigkeit, unmittelbaren Nutzen» für die Einkaufsorganisationen zu erbringen, und ihrer «Fähigkeit, zukünftigen Kundenanforderungen gerecht zu werden». Die letztgenannte Achse ist eine pragmatische Bewertung der Fähigkeit des Anbieters, Kunden während der Laufzeit ihres nächsten Vertrags auf eine «Innovation Journey» mitzunehmen.

Über Avaloq: Essential for Banking
Die Avaloq Gruppe ist ein international führendes Fintech-Unternehmen. Mit ihrer Gesamtbankenlösung, der Avaloq Banking Suite, und ihrem internationalen Netzwerk von Service-Zentren bietet Avaloq weltweit vertrauenswürdiges und effizientes Banking mit besonderer Benutzerfreundlichkeit an. Dank der integrierten Services ist Avaloq der einzige unabhängige Anbieter im Finanzbereich, der seine eigene Software sowohl entwickelt als auch betreibt. Das wachsende Ökosystem von Avaloq umfasst:

– Über 2’000 Mitarbeitende (VZÄ) aus 66 Ländern
– Drei F&E-Zentren in Zürich, Edinburgh und Manila
– Drei Transaktionsverarbeitungszentren in Lugano, Singapur und Berlin
– Über 1’000 externe Entwickler, die gemeinsam mit Avaloq Innovationen entwickeln
– 155 Banken und Vermögensverwalter in den wichtigsten Finanzzentren weltweit, die mit der Technologie von Avaloq Vermögenswerte von über CHF 4’000 Mrd. verwalten
– 255 Raiffeisenbanken in der Schweiz, die von ARIZON, einem Joint Venture von Raiffeisen Schweiz und Avaloq betreut werden, mit über 300 Mitarbeitenden

Das Unternehmen mit Hauptsitz in der Schweiz hat Niederlassungen in Berlin, Edinburgh, Frankfurt, Hongkong, Leipzig, London, Lugano, Luxemburg, Madrid, Manila, Nyon Paris, Singapur, Sydney und Zürich.

Über NelsonHall
Nelson Hall ist ein führendes globales Analystenunternehmen, das Organisationen beim Verständnis für die «Kunst des Machbaren» im Bereich der IT- und Geschäftsdienstleistungen der nächsten Generation unterstützt. Mit Analysten in den USA, Grossbritannien und Kontinentaleuropa verschafft NelsonHall Buy-Side-Organisationen mit detaillierten wichtigen Informationen zu Märkten und Anbietern, mit denen sie rasche und sehr informative Beschaffungsentscheide treffen können. Den Anbietern verhilft Nelson Hall zu einem vertieften Verständnis der Marktdynamik und der Benutzerbedürfnisse, damit sie ihre Markteinführungsstrategien verfeinern können. Das Research von NelsonHall ist gründlich, sehr originell und äusserst anerkannt für die Qualität, Gründlichkeit und Erkenntnisse seiner Analysen.

Avaloq
NelsonHall

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.