BancaStato nimmt Avaloq Banking Suite in Betrieb

Francisco Fernandez

Avaloq-CEO Francisco Fernandez.

Zürich – Die Avaloq Gruppe hat die Tessiner Kantonalbank (BancaStato) erfolgreich auf den B-Source Master migriert – die Schweizer Business Process Outsourcing (BPO)-Plattform basierend auf der Avaloq Banking Suite. Das erfolgreiche Going Live war in zweifacher Hinsicht eine Premiere: BancaStato ist die erste Kantonalbank, die auf ein von B-Source betriebenes umfassendes BPO-Modell migriert ist. Zudem nimmt die BancaStato als erste Kantonalbank die neuste Generation der Online-Banking-Lösung von Avaloq in Betrieb.

Die BancaStato wurde erfolgreich auf die Schweizer BPO-Plattform von Avaloq, den B-Source Master auf Basis der Avaloq Banking Suite, migriert. Nach einer Projektlaufzeit von 18 Monaten erfolgte das Going Live am 1. April 2014.

Die Bank entschied sich für die Avaloq Gruppe aufgrund der langjährigen Erfahrung im Back-Office-Operations-Bereich, der technologischen Spitzenstellung von Avaloqs Plattform und der innovativen Online- und Mobile-Banking-Lösungen. Die Avaloq Gruppe bietet BancaStato zudem neue Lösungen für das Kreditgeschäft sowie vollautomatisierte Bankschalterprozesse an. Die Lösung zeichnet sich durch grosse Benutzerfreundlichkeit aus. Sie ermöglicht einfache und umfassende Interaktionsmöglichkeiten zwischen der Bank und ihren Kunden.

Verbesserte Betriebsprozesse und erhebliche Effizienzsteigerung
Die voll integrierten und durchgängigen Prozesse der BPO-Lösung verhelfen der BancaStato zu verbesserten Betriebsprozessen und zu erheblicher Effizienzsteigerung. Zudem verbessert die die neue Plattform der Kantonalbank das Banking-Erlebnis ihrer Kunden wesentlich. Damit hebt sich die BancaStato von ihren Wettbewerbern ab.

«Wir wollen weiterwachsen und unsere Position auf dem Tessiner Markt ausbauen. Durch die Zusammenarbeit mit der Avaloq Gruppe werden wir Kosten sparen und an Effizienz dazugewinnen. Zudem werden wir unsere Kundenbeziehungen intensivieren und die Qualität unserer Dienstleistungen steigern, was uns langfristig wettbewerbsfähiger macht», erklärt Bernardino Bulla, CEO der BancaStato.

Francisco Fernandez, CEO von Avaloq, kommentiert: «BancaStato ist die erste Kantonalbank, die sich sowohl für unsere umfassende BPO-Lösung als auch für die Avaloq Frontlösung entschieden hat. Die erfolgreiche Inbetriebnahme ist ein Beweis für die Vollständigkeit der Avaloq Banking Suite und für unsere Umsetzungsstärke. Ich bin überzeugt, dass wir bald weitere Retail- und Kantonalbanken für unsere bewährte BPO-Lösung gewinnen können.»

„B-Source entspricht Anforderungen von Kantonalbanken“
Markus Gröninger, CEO von B-Source, fügt hinzu: «Ich freue mich sehr über die erfolgreiche Migration der BancaStato auf den B-Source Master, der auf der Avaloq Banking Suite basiert. Und dies in nur 18 Monaten, in einem äusserst kurzen Zeitraum, wenn man den Projektumfang bedenkt. Mit dem Going Live haben wir bewiesen, dass B-Source den Anforderungen von Kantonalbanken entspricht und dass unsere umfassende BPO-Lösung auch im Retailsegment eine leistungsfähige Alternative darstellt.» (Avaloq/mc/ps)

Über Avaloq: Essential for Banking
Die Avaloq Gruppe ist ein international führender Anbieter integrierter und umfassender Lösungen für Wealth-Management-, Universal- und Retailbanken. Das für seine höchsten Technologiestandards bekannte Unternehmen engagiert sich intensiv für Innovationen und investiert mehr in die Forschung und Entwicklung als jeder andere Anbieter in der Finanzbranche. Dank der bedingungslosen Detailtreue erzielt das Unternehmen eine einzigartige, 100-prozentige Erfolgsquote bei der Implementierung von Bankenlösungen auf der ganzen Welt. Die gesamte Avaloq Banking Suite ist von Grund auf durchgängig gestaltet und bietet Anwendern einmalige Geschäftsvorteile sowie starke technische Performance. Avaloq ist der einzige unabhängige Anbieter im Finanzbereich, der seine eigene Software sowohl entwickelt als auch betreibt. Business-Process- und IT-Outsourcing-Lösungen bietet Avaloq von den eigenen BPO-Zentren in der Schweiz und in Deutschland an. Ein weiteres BPO-Zentrum in Luxemburg ist im Aufbau. Avaloq beschäftigt mehr als 1’400 hochqualifizierte Bankfachleute und IT-Spezialisten und verfügt über einen Kundenstamm von mehr als 100 Finanzinstituten in über 20 Ländern, darunter Tier-one-Banken in den anspruchsvollsten Finanzzentren der Welt. Das Unternehmen mit Hauptsitz in der Schweiz hat Niederlassungen in Berlin, Frankfurt, Genf, Hongkong, Leipzig, London, Luxemburg, Paris, Singapur, Sydney und Zürich und betreibt Entwicklungszentren in Zürich und Edinburgh sowie ein Entwicklungssupportzentrum in Manila.
Weitere Informationen unter www.avaloq.com

B-Source
B-Source ist das führende Schweizer Unternehmen für Business Process und IT Outsourcing für die Finanzindustrie. B-Source liefert alles vom einzelnen Business Service über IT Outsourcing bis zur Gesamtbankenlösung: vom singulären Modul bis zum Full BPO. Kern der Marktleistung bildet der B- Source Master, eine Avaloq basierte Banken-Applikationslandschaft. Der Kundenkreis umfasst vorwiegend Privatbanken sowie Retailbanken und weitere Institute der Finanzindustrie. B-Source wurde 1995 gegründet und beschäftigt heute über 750 Mitarbeitende, je die Hälfte davon Banking- und IT-Spezialisten. Das Unternehmen ist zu 51% im Besitz der Avaloq Gruppe und zu 49% der BSI AG (Mitglied der Generali Gruppe). Hauptsitz ist Lugano, weitere Niederlassungen befinden sich Luzern, Nyon, Genf, Winterthur, Zürich und München. B-Source ist mehrfach ISO-zertifiziert und erfüllt die Vorgaben der FINMA und der massgebenden europäischen Bankenaufsichtsbehörden.
Weitere Informationen finden Sie auf www.b-source.ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.