Banesco entscheidet sich zur Unterstützung ihrer globalen Strategie für Temenos

David Arnott
David Arnott, scheidender Temenos-CEO. (Foto: Temenos)

Temenos-CEO David Arnott. (Foto: Temenos)

Genf – Temenos, der marktführende Anbieter erfolgsorientierter Lösungen für die Finanzdienstleistungsindustrie, stattet die Banesco Grupo Financiero Internacional zur Unterstützung ihrer globalen Strategie mit einer Reihe neuer Produkte aus, darunter T24, das preisgekrönte Core-Banking-System von Temenos.

Banesco, die grösste Bank Venezuelas, will das Core Banking System der gesamten Gruppe ersetzen. Der Ersatz betrifft das Einzelkunden- wie auch das Firmenkundengeschäft und wird die bestehende IT-Infrastruktur der Bank konsolidieren, die Einführungszeit für neue Produkte verkürzen, die Betriebskosten senken und damit schrittweise den Ertrag aus neuen Produkten und Dienstleistungen erhöhen und die Rentabilität der Gruppe insgesamt verbessern. Temenos wird T24 implementieren und Banesco mit ihrer Business Intelligence-Lösung ‚Insight’, mit ihrer Lösung für Multikanal-Banking ‚Temenos Connect’ und mit ihrem Anti-Geldwäsche-Programm ausrüsten. Die komplette Produktreihe wird in den Betrieben der Gruppe in Venezuela, Panama und der Dominikanischen Republik eingeführt.

Banesco will internationale Präsenz weiter verstärken
Bei einem Anlagevermögen von über USD 30 Mrd., über 6 Millionen Kunden und mehr als 500 Niederlassungen haben die Kundenvermögen von Banesco im Laufe der letzten 6 Jahre mit einer jährlichen Wachstumsrate (CAGR) von 22% rasch zugenommen. Die Bank erweitert ihre internationale Präsenz weiter und hat kürzlich die Übernahme der spanischen Bank NCG Banco bekanntgegeben.

David Arnott, CEO von Temenos, kommentiert: “Wir freuen uns, dass Banesco sich beim Ersatz ihres Core-Banking-Systems für uns entschieden hat. Mit unserer grossen Produktpalette werden wir Banesco mit der nötigen IT-Infrastruktur ausrüsten, um ihre Filialbanken-/Mehrländer-Entwicklungsstrategie umzusetzen. Aufgrund unserer über zehnjährigen Erfahrung mit Betrieben in Lateinamerika haben wir das Know-how, um Banesco beim Ausbau ihres Wachstums und ihrer Ertragskraft in diesem dynamischen und rasch expandierenden Markt zu unterstützen.“

Juan Carlos Escotet Rodríguez, Verwaltungsratspräsident von Banesco, erklärt: “Nach einem komplexen Auswahlverfahren hat sich Banesco für Temenos entschieden – für ihr Best-of-Breed-Produktangebot, ihren regionalen Support und ihre Fähigkeit, Bankprozesse in mehreren Ländern aufeinander abzustimmen. Wir engagieren uns voll, um die Ansprüche unserer Kunden zu erfüllen und sie mit einer Beziehung zufrieden zu stellen, die auf gegenseitigem Vertrauen, guter Erreichbarkeit und hervorragender Servicequalität beruht. Die Zusammenarbeit mit Temenos wird uns in die Lage versetzen, die höchste Stufe des Kundenerfolgs zu erreichen und unsere globale Strategie umsetzen. (Temenos/mc)

Über Temenos
Die 1993 gegründete, an der Schweizer Börse kotierte Temenos Group AG (SIX: TEMN) ist der marktführende Anbieter von Banksoftware-Systemen für Retail-, Handels-, Universal-, Privat-, islamische, Mikrofinanz- und Gemeinschaftsbanken, Vermögensverwalter und andere Finanzinstitute. Die Software des Unternehmens mit Hauptsitz in Genf und weltweit 58 Niederlassungen ist bei über 1’500 Kunden in mehr als 140 Ländern in der ganzen Welt erfolgreich im Einsatz. Die Produkte von Temenos bieten modernste Technologie und höchste Funktionalität und beinhalten Best Practice-Prozesse, die das weltweite Know-how von Temenos nutzen. Temenos-Kunden sind nachweislich erfolgreicher als ihre Konkurrenz: Im Zeitraum 2008-2010 verzeichneten Temenos-Kunden durchschnittlich 30% höhere Anlageerträge, 46% höhere Kapitalerträge und eine um 8,5 % geringere Cost-Income-Ratio als Banken, die mit Legacy-Anwendungen arbeiteten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.