Billy Kneubühl kommt als Country und Technology Cloud Alps Leader zu Oracle Schweiz

Billy Kneubühl kommt als Country und Technology Cloud Alps Leader zu Oracle Schweiz
Billy Kneubühl, Country und Technology Cloud Alps Leader bei Oracle Schweiz. (Bild: Oracle)

Zürich – Billy Kneubühl kommt von IBM zu Oracle Schweiz, wo er das Software-Geschäft leitete sowie Mitglied der Geschäftsleitung von IBM Schweiz war.

Zu seinem Wechsel zu Oracle sagte er: «Dies ist der perfekte Moment für mich, diesen Schritt zu unternehmen. Die Cloud wurde zu Mainstream und die bevorzugte Plattform für grosse Unternehmen – wir sehen das bei Organisationen wie der Schweizerischen Post, SGS, CERN und vielen anderen aus verschiedenen Branchen. Meine Priorität ist es, zusammen mit unseren Expertenteams diesen Weg in die Cloud zu unterstützen und das Geschäftswachstum und die Innovation in der Schweiz voranzutreiben. Unser Ziel ist es, unsere Kunden dabei zu unterstützen, Technologien zu nutzen, um die wichtigsten Daten über ihre Mitarbeiter und Kunden sicher zu verwalten. Dies ist in unserem Land, in dem die Finanzdienstleistungs- und Gesundheitsbranche floriert, von entscheidender Bedeutung».

«Oracle ist seit 36 Jahren in der Schweiz vertreten und wir haben gesehen, wie wichtig ein Public-Cloud-Angebot ist, auf das Kunden vertrauen können und das die regionalen Anforderungen an die Datensouveränität erfüllt. Mit dem neuen Rechenzentrum in der Region Zürich unterstützt die Oracle Cloud-Infrastruktur Unternehmen aus allen Branchen mit den geschäftskritischsten Workloads“.

Billy Kneubühl hat einen technischen Hintergrund, mit Fokus Informations- und Kommunikationstechnologien. Er hat einen MBA-Abschluss am Henley Management College in Grossbritannien erworben und erfolgreich ein Executive-Programm an der Universität St. Gallen in der Schweiz abgeschlossen. (Oracle/mc/ps)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.