BMC stellt Multi-Cloud-Managementstrategie und neue Lösungen vor

Peter Leav
Peter Leav, CEO BMC. (Foto: BMC)

Houston – BMC, führender Anbieter von Lösungen für digitale Unternehmen, stellte heute eine umfassende Strategie für das Multi-Cloud-Management und eine Reihe neuer Lösungen und Services vor, mit denen IT-Experten ihre Unternehmen in ein neues Zeitalter der digitalen Transformation führen können. TrueSight Cloud Cost Control und den SecOps Policy Service bieten eine optimierte Kostenkontrolle und Compliance und ermöglichen eine Performance-Überwachung der nächsten Generation sowie eine von künstlicher Intelligenz und maschinellem Lernen getriebene Serviceerbringung.

Die Komplexität von Multi-Cloud-Umgebungen und der Beschleunigungs- und Innovationsdruck verschärfen die üblichen Herausforderungen, die bereits auf IT- und Geschäftsabteilungen lasten, wie steigende Anforderungen an Sichtbarkeit, Kosten, Sicherheit, Automatisierung und Migration. Unternehmen müssen umfassende Multi-Cloud-Managementlösungen umsetzen, um ein besseres Verständnis ihrer IT-Infrastruktur zu entwickeln und die Leistung und Kosten der Cloud auf sichere Weise zu optimieren.

„Unternehmen befinden sich inmitten einer dramatischen Transformationsphase, die alles vom Rechenzentrum bis zur Cloud und darüber hinaus erfasst hat“, sagt Bill Berutti, President von Enterprise Solutions bei BMC. „Bei den Unternehmen stehen Technologieinvestitionen in Höhe von ca. 1,1 Billionen USD für die digitale Transformation an. Hierdurch entstehen unvorhergesehene Chancen für die Entwicklung neuer Services, die Steigerung der Mitarbeiterproduktivität und -effizienz sowie auf eine Verbesserung von Echtzeitentscheidungen und die Entwicklung neuer und innovativer Nutzererfahrungen. Unsere Multi-Cloud-Managementstrategie und die neuen Lösungen versetzen Unternehmen in die Lage, diese Chancen vollständig zu nutzen und enorme wirtschaftliche und technische Vorteile durch die Cloud zu erlangen.“

In modernen Multi-Cloud-Umgebungen können Entwickler eine Public-Cloud-Instanz auskoppeln, jede gewünschte Open Source-Software darauf installieren und Daten aus im Rechenzentrum gehosteten Anwendungen in die Cloud übertragen. IT-Abteilungen gehen ein enormes Risiko ein, wenn sie auf traditionelle Weise weiterarbeiten wollen. Die Multi-Cloud-Strategie von BMC, die durch neue und erweiterte Lösungen unterstützt wird, dient als führender Leitfaden und Maßstab für Unternehmen, die schnell auf die Cloud umstellen und intelligente Wege entdecken wollen, um ihre gemischten IT-Umgebungen sicher, effizient und kosteneffizient zu verwalten.

„Für das effektive Multi-Cloud-Management ist ein neuer Ansatz nötig, der mit der Kenntnis aller vor Ort und in mehreren Clouds vorhandenen Geräte beginnt. Nicht erfasste und verwaltete IT-Anlagen führen zu einer Kostenexplosion und sind praktisch eine Einladung an Hacker, um hier den nächsten großen Angriff zu starten“, fügte Berutti hinzu.

Eine Familie innovativer Multi-Cloud-Lösungen
IT-Abteilungen haben nun die Aufgabe, eine weitverzweigte Multi-Cloud-Umgebung zu verwalten, innerhalb derer viele öffentliche Cloud-Hosting-Anbieter neben vor Ort installierter Infrastruktur und lokalen Datenbeständen zum Einsatz kommen. Diese neue Realität bringt es mit sich, dass sich bis zu 60 % der traditionellen IT-Anlagen und Anwendungen nicht mehr unter der unmittelbaren Kontrolle der IT-Abteilung befinden.

BMC stellte zwei Lösungen vor, mit denen den Herausforderungen begegnet werden kann, die die Komplexität von Multi-Cloud-Umgebungen mit sich bringt:

TrueSight Cloud Cost Control ist eine Lösung zum Kostenmanagement, die die laufenden und künftigen Kosten sowie die Auslastung von Multi-Cloud-Infrastrukturservices analysiert und Erkenntnisse sowie Kontrolle über Kapital- und Betriebskosten liefert. Mit einer einheitlichen Ansicht zu den Kosten für Public Clouds und lokale Infrastruktur können Unternehmen die Kosten und Auslastung von Infrastruktur nachvollziehen und analysieren, Verschwendung aufspüren und künftige Ausgaben prognostizieren. Durch die Möglichkeit einer Simulation von Migrationen zur Public Cloud und den Kostenvergleich zwischen lokalen Installationen und verschiedenen öffentlichen Cloud-Diensten wird sichergestellt, dass Anwendungen auf der jeweils kosteneffizientesten Infrastruktur laufen.

„Das Verständnis der Kostenstruktur von öffentlichen, privaten und hybriden Cloud-Modellen ist grundlegend für eine bessere Verhandlungsposition und ein entscheidender Faktor für die Wirksamkeit einer Geschäftsstrategie“, sagte Stephen Elliot, Program Vice President bei IDC.

SecOps Policy Service integriert Compliance und Sicherheitsprüfungen in den Lebenszyklus der Softwareentwicklung und ermöglicht es Entwicklern, wichtige Überprüfungen durchzuführen, ohne Innovationen dadurch zu behindern. Die Cloud-basierte Lösung bietet eine fortlaufende Verifizierung, Analyse und Aufsicht, um einen Schutz der Compliance zu erreichen. Sie reduziert so die Risiken bei der Einrichtung von Multi-Cloud-Anwendungen. SecOps Policy Service priorisiert und behebt nicht Compliance-konforme Konfigurationen in allen Public-Cloud-Services mithilfe einer flexiblen Architektur mit integrierten Konnektoren und Optionen zur Richtlinienerweiterung für praktisch jede Datenquelle.

Letzten Monat hat das Unternehmen zudem BMC Discovery for Multi-Cloud angekündigt, welches das Funktionsangebot von BMC zu Discovery und Abhängigkeitsabbildung erweitern und dynamische Einsichten in öffentliche und private Clouds ermöglichen wird.

Die nächste Welle der Innovation: künstliche Intelligenz
Da Multi-Cloud-Umgebungen prinzipiell komplexer sind, sind die üblichen Methoden der IT-Verwaltung durch Ausnahmen und Überwachung nicht mehr leistungsfähig genug und können zu Ausfällen und Verzögerungen führen. BMC investiert derzeit in maschinelles Lernen, künstliche Intelligenz und kognitive Funktionen, um eine prädiktive Automatisierung zum Einsatz zu bringen, die Daten schneller als der Mensch analysieren kann. Diese heute angekündigten Lösungen der nächsten Generation werden die nächste Welle von Innovation und ubiquitären Nutzererfahrungen einläuten.

  • TrueSight 11, die Plattform für künstliche Intelligenz im IT-Betrieb von BMC („Artificial Intelligence in IT Operations“, AIOps), nutzt maschinelles Lernen und Analyse zur Verbesserung der Qualität und der Leistung von Services in Multi-Cloud-Umgebungen.
  • Die Cognitive Service Management-Lösungen von BMC sollen der Komplexität des Multi-Cloud-Computings durch die Anwendung von KI, Automatisierung und prädiktiven Fähigkeiten begegnen. CSM ermöglicht eine Serviceerfahrung auf allen Kommunikationskanälen, da Chatbots und virtuelle Agenten zur Vereinfachung und Verbesserung des Self-Service für Mitarbeiter eingesetzt werden und so Geschwindigkeit und Genauigkeit der Ticketklassifizierung und -lösung steigern, damit Ihre Mitarbeiter weniger Zeit mit Routinetätigkeiten verbringen müssen.

Wenn Sie mehr über das Strategie- und Produktportfolio von BMC zum Multi-Cloud-Management erfahren wollen, besuchen Sie www.bmcsoftware.de/multi-cloud. (BMC/mc/ps)

Über BMC
BMC ist Weltmarktführer für innovative Software-Lösungen, die Unternehmen bei der digitalen Transformation unterstützen und ihnen einen entscheidenden Wettbewerbsvorteil verschaffen. Vom Mainframe über Mobillösungen bis hin zur Cloud und darüber hinaus: Unsere Digital Enterprise Management-Lösungen sind darauf ausgelegt, digitale Unternehmen schnell, nahtlos und optimiert agieren zu lassen. Die Lösungen von BMC im digitalen IT-Bereich werden von über 10.000 Kunden weltweit verwendet, von denen 82 % zu den Fortune 500 gehören.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.