CA Technologies-Partner in der Schweiz optimistisch

William McCracken

CA-CEO Bill McCracken.

Kloten – CA Technologies, Anbieter von IT-Management-Software und -Lösungen, gibt die Ergebnisse seiner Partnerumfrage mit dem Titel „2011 CA Technologies Channel Index“ bekannt. Dem Bericht zufolge stellen sich die Schweizer Partner des Unternehmens auf ein erfreuliches Jahr ein: 66 Prozent der Befragten erkennen eine verbesserte Wirtschaftslage.

51 Prozent erwarten 2011 einen Anstieg bei den IT-Investitionen ihrer Kunden. Gegenüber dem Vorjahr ist eine deutliche Verbesserung festzustellen. Der CA Technologies Channel Index, eine jährliche Umfrage, die schon zum dritten Mal die Prognosen der CA-Partner für die IT-Branche festhält, verdeutlicht, dass in den Bereichen Cloud Computing und Virtualisierungsmanagement ein enormer Anstieg bei den IT-Ausgaben zu verzeichnen ist.

Unaufhaltsamer Trend in die Wolke
Der Aufwärtstrend der vergangenen zwei Jahre bei den Cloud-Aufwendungen schreitet kontinuierlich voran: 46 Prozent der Partner in der Schweiz erwarten hier einen sprunghaften Anstieg, zu dem deutlich höhere IT-Budgets beitragen, mit denen die Partner für dieses Jahr rechnen. Auch die seit Jahren zunehmenden Investitionen in das Virtualisierungsmanagement scheinen nicht abzuflauen: 70 Prozent der Befragten gehen von einem weiteren Wachstum aus. Dies überrascht nicht, da die Virtualisierung eine Schlüsselrolle auf dem Weg in die Cloud spielt.

Umsatzsteigerung durch Cloud Computing
Der Übergang zum Cloud Computing zahlt positiv auf die Geschäftsziele Wachstum und Neukundenakquise der Partner ein. Dabei liegt der Hauptfokus auf grossen Unternehmen, die die Vorteile der Cloud nutzen, und den frühen Implementierern der Cloud (Early Adopter). In der Schweiz  geben mehr als die Hälfte (56 Prozent) der Partner an, dass ihre Kunden von der Skalierbarkeit profitieren, 39 Prozent von der Agilität der Cloud. Eine weitere Priorität der Unternehmen liegt darauf, die Kosten gering zu halten. Die Partner geben an, dass die Cloud-Anwender durchschnittlich 8,4 Prozent ihres IT-Budgets einsparen.

Branchenunterschiede
Darüber hinaus unterstreicht der 2011 CA Technologie Channel Index, dass verschiedene Branchen unterschiedlich schnell zur Cloud-Ökonomie übergehen. Am schnellsten haben nach Einschätzung der Partner in der Schweiz der Medien- und Internetsektor (67 Prozent) den Umzug in die Wolke vollzogen, gefolgt von der IT- und Telekommunikationsbranche (62 Prozent). Als Branchen mit den geringsten Cloud-Ambitionen identifizierten die Partner den Einzelhandel (19 Prozent) und den Öffentlichen Sektor (12 Prozent).

Weitere Informationen und Umfragebericht

Befragungsmethode
965 Partner von CA Technologies nahmen vom 6. Dezember 2010 bis zum 11. Januar 2011 an der Umfrage  „2011 CA Technologies Channel Index“ via Internet teil. Die befragten Partner  stammen aus folgenden Ländern: Belgien, Dänemark, Deutschland, Finnland, Frankreich, Israel, Italien, die Niederlande, Norwegen, Österreich, Portugal, Schweden, die Schweiz, Spanien, Vereinigtes Königreich (UK).

Über CA Technologies
CA Technologies ist ein Anbieter von IT-Management-Software und -Lösungen mit Expertise über alle IT-Umgebungen hinweg – vom Mainframe über verteilte und virtuelle Umgebungen bis hin zur Cloud. CA Technologies verwaltet und sichert IT-Umgebungen und ermöglicht es so Unternehmen, flexiblere IT-Dienste zu liefern. Die innovativen Produkte und Services von CA Technologies ermöglichen den Einblick und die Kontrolle, welche IT-Organisationen benötigen, um ihren Geschäftsprozessen die nötige Agilität zu verleihen. Die Mehrheit der Global Fortune 500-Unternehmen vertraut auf CA Technologies, um ihre sich kontinuierlich entwickelnden IT-Systeme zu steuern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.