Compuware: Studie zu Projekt-Management-Software

Christian Wirth

Christian Wirth, Country Manager Compuware Deutschland, Österreich, Schweiz

Neu-Isenburg – Die aktuelle unabhängige Studie „Project Management Software Systems“ von Dr. Mey Mark Meyer und Dr. Frederik Ahlemann hat Compuware Changepoint ein sehr gutes Zeugnis ausgestellt.

„Changepoint deckt ein bemerkenswert breites Anwendungsfeld ab“, fassen die Autoren zusammen. „Die Software wurde zwar ursprünglich für IT-Projekt-Umgebungen entwickelt, jedoch können auch Unternehmen in zahlreichen anderen Branchen sowie projektorientierte Service Provider von den gut durchdachten Funktionalitäten profitieren. Angesichts der hohen Anpassungsfähigkeit eignet sich die Software vor allem zur Koordination umfangreicher und komplexer Projektumgebungen.“

24 verschiedene Projektmanagement-Programme getestet
Die sechste Auflage der Studie testete 24 verschiedene Projektmanagement-Programme anhand von über 250 Kriterien. Die Systeme wurden hinsichtlich ihrer Fähigkeit klassifiziert, die verschiedenen Phasen des Projektlebenszyklus und die am Projektmanagement beteiligten Führungsebenen zu unterstützen. Die regelmäßig durchgeführte Studie wird vom Business Application Research Center (BARC), der Deutschen Gesellschaft für Projektmanagement e.V. (GPM), der EBS Business School und m³ projekt: informationsmanagement unterstützt. Mehr Informationen dazu sowie eine Leseprobe gibt es unter: www.pm-software-report.de.

Automatisierte Kontrolle und Transparenz
„Die Studienergebnisse bestätigen, dass Compuware Changepoint eine umfassende Business-Management-Lösung speziell für die Automatisierung und Integration von Prozessen in allen Projektphasen darstellt“, sagt Christian Wirth, Country Manager bei Compuware. „Sie bietet automatisierte, einheitliche Kontrolle und Transparenz für die kritischen Funktionsbereiche Produktmanagement, Produktentwicklung, Support, Wartung und Services. Dadurch hilft sie Unternehmen, ihre Produktplanung und Wartungsprozesse zu verbessern, zuverlässige Auslieferungen zu gewährleisten, Serviceaufträge einwandfrei auszuführen und dem Management einen umfassenden Überblick zu bieten, der fundierte und gezielte Entscheidungen ermöglicht.“ Changepoint steht in zwei Varianten zur Verfügung: Professional Services Automation unterstützt Dienstleistungsunternehmen bei Prognosen und Planungen, bei der Verwaltung von Ressourcen, Projekten und Einsätzen bei Kunden sowie beim Ausbau ihrer Serviceleistungen. Projektportfoliomanagement ermöglicht großen und kleinen Unternehmen den umfassenden Überblick über Projekte, Investitionen, Ressourcen und Produkte, um die Verwaltung des gesamten Business Portfolios zu unterstützen. Weitere Informationen zu Compuware Changepoint … (Compuware/mc/hfu)

Compuware Corporation
Software, Experten und Best Practices von Compuware unterstützen Unternehmen dabei, den Wertbeitrag ihrer IT zur Erreichung der Unternehmensziele zu erhöhen. Compuware-Lösungen steuern das IT-Portfolio und optimieren die Performance von geschäftskritischen Anwendungen innerhalb der Unternehmens-IT und im Internet. Im deutschsprachigen Raum vertrauen mehr als 500 Unternehmen den Produkten und Dienstleistungen von Compuware. Weltweit gehören 46 der Top 50 Fortune-500-Unternehmen zum Kundenstamm. Compuware wurde 1973 gegründet und hat seinen Hauptsitz in Detroit. Die deutsche Hauptniederlassung ist in Neu-Isenburg bei Frankfurt.

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.