Crealogix: GL-Mitglied Louis-Paul Wicki geht nach 15 Jahren

Louis-Paul Wicki

Louis-Paul Wicki, scheidendes GL-Mitglied bei Crealogix. (Foto: Crealogix)

Zürich – Die Führung des Geschäftsbereiches Education wird neu von Urs Widmer übernommen. Dr. Louis-Paul Wicki, langjähriges Mitglied der Gruppen-Geschäftsleitung, wird Crealogix auf eigenen Wunsch per Ende August verlassen, um sich neuen Aufgaben im Beratungsbereich und in der akademischen Ausbildung zu widmen, wie das Softwarehaus am Mittwoch mitteilt.

Wicki stiess im Jahr 2000 zu Crealogix, um das Führungsteam beim damaligen Börsengang des Unternehmens zu verstärken. Noch im selben Jahr wurde er zum Mitglied der Gruppen-Geschäftsleitung ernannt. In seiner fünfzehnjährigen Tätigkeit gestaltete Wicki das Unternehmen massgeblich mit, in den letzten Jahren vor allem den wachsenden Education Bereich, welcher unter seiner Leitung eine marktführende Stellung in der Schweiz erlangen konnte.

Crealogix dankt in der Mitteilung Louis-Paul Wicki für seine Leistungen und seinen Beitrag zur Entwicklung der Crealogix Gruppe und wünscht ihm für die weitere berufliche Laufbahn alles Gute. Gemeinsam mit Wicki wurde die Nachfolge für die Leitung des Education Bereichs geplant und konnte nun erfolgreich abgeschlossen werden. Wicki wird seinen Nachfolger bei der Einarbeitung begleiten und wird der Crealogix bei Bedarf auch nach seinem Weggang beratend zur Verfügung stehen.

Nachfolger Urs Widmer
Als Nachfolger von Wicki für die Leitung des Bereichs Education konnte Urs Widmer gewonnen werden. Widmer ist eine Persönlichkeit, die das E-Learning in der Schweiz in den letzten Jahren mitgeprägt hat. Als ausgewiesener Spezialist war er zuletzt in leitender Funktion als Senior Vice President Europe für Tata Interactive Systems tätig und hat dort das E-Learning sowohl in der Schweiz wie auch international ausgebaut. Vorher war er Gründer und CEO eines E-Learning Unternehmens. (Crealogix/mc/ps)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.