datango: Wegweiser für IT-Projekte der Öffentlichen Hand

Oswald Zimmermann

datango-CEO Oswald Zimmermann.

Berlin – Das Modernisierungsprojekt der Bundeswehr-IT zeigt, welche Stolperfallen ein Rollout in dieser Größenordnung mit sich bringen kann. Gleich nach der Einführung gerieten die Abläufe ins Stocken und Mitarbeiter sowie Verantwortliche zeigten sich unzufrieden. Mittlerweile haben sich die Anlaufschwierigkeiten weitestgehend gelegt.

Mit Einsatz der „datango performance suite“ hätten derartige Probleme von vornherein verhindert werden können. Wie dies funktioniert, zeigt das Unternehmen auf der DiKOM – Fachmesse für digitale Kommunen am 3.-4. Mai in Frankfurt.

Weitgreifende Entwicklungen im eGovernment
Die Entwicklung im Bereich eGovernment schreitet weiter voran: Heterogene Strukturen und Insellösungen in Verwaltungen sollen zunehmend durch zentralisierte Systeme abgelöst werden. Hinzu kommt der Bedarf nach Modernisierung, der mit Vereinfachung, Vereinheitlichung und Automatisierung einhergeht. Wie das Beispiel der Bundeswehr-IT jedoch veranschaulicht, kehren sich die gewünschten Effekte oft erst einmal ins Gegenteil um. Ca. ein Viertel der Bundeswehr-IT-Nutzer beurteilten die neue Situation nach der Einführung als Verschlechterung.

Keine Unzufriedenheit aufkommen lassen
Damit Unzufriedenheit gar nicht erst aufkeimt, hat die datango AG ein E-Learning- und Electronic Performance Support-System entwickelt, das Projektverantwortliche sowie die Nutzer beim Einsatz der ausgerollten Software unterstützt. Die User erhalten Live-Support mittels integrierter Navigationshilfe am Bildschirm, was ihre Help Desk-Anfragen erheblich reduziert. Sie erlangen Sicherheit und lernen direkt im Arbeitsprozess anstatt in aufwändigen Schulungen. Projektverant¬wortliche profitieren unter anderem von Dokumentationsmöglichkeiten und Simulationsumgebungen, die sie anschließend bereitstellen können.

Aus erster Hand
Auf der Fachmesse DiKOM in Frankfurt zeigt datango die Vorteile der Lösung am Stand F02 in Halle 9. Das Publikum, das aus Entscheidern digitaler Kommunen besteht, erhält hier Strategien zu effizienten Rollouts aus erster Hand. (datango/mc/ss)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.