EMC übernimmt Pivotal Labs

Joe Tucci
EMC-CEO Joe Tucci.

EMC-CEO Joe Tucci.

Zürich – EMC hat das bisher in Privatbesitz befindliche Unternehmen Pivotal Labs übernommen. Die in San Francisco beheimatete Firma gehört zu den führenden Anbietern von Services und Tools für die agile Softwareentwicklung. Die Übernahme erfolgt gegen bar und wird voraussichtlich keinen wesentlichen Einfluss auf EMCs Gewinn pro Aktie für das Fiskaljahr 2012 haben, sowohl GAAP- als auch nicht-GAAP-konform bewertet.

Mit den Lösungen von Pivotal Labs ergänzt EMC sein Portfolio an Produkten und Services, mit denen Unternehmen Big Data speichern, analysieren und zum eigenen Vorteil nutzen können. EMC hat Anfang des Jahres bereits die Greenplum Unified Analytics Platform (UAP) vorgestellt, mit der zum ersten Mal eine Scale-out-Infrastruktur für die Analyse strukturierter und unstrukturierter Daten  zur Verfügung steht. EMC kündigt darüber hinaus Greenplum Chorus an, eine Facebook ähnliche Software, mit der Data Science-Teams gemeinsam an Datenbeständen arbeiten können, um aus ihnen rasch nutzbare Informationen für das Unternehmen zu gewinnen. Nach der Übernahme von Pivotal Labs können Kunden nun Datenbestände in Greenplum Chorus optimieren und dann in Big-Data-Anwendungen nutzen, die in modernen Entwicklungsumgebungen wie Ruby on Rails implementiert wurden.

Pivotal Labs im Überblick
Pivotal Labs wurde 1989 gegründet. Durch die Übernahme wird EMC von einer Reihe von Vorteilen profitieren: So bringt Pivotal Labs eine hochdifferenzierte, erstklassige Methodologie für die Softwareentwicklung mit. Ausserdem verfügt das Unternehmen über hohe technische Kompetenz auf den Gebieten Web-, Mobile-, Big Data- und Cloud-Services. Pivotal Tracker, das Softwareentwicklungs-Tool des Unternehmens, hat über 240.000 Kunden weltweit; zum Kundenstamm gehören namhafte Firmen wie Twitter, Best Buy, Groupon, Salesforce.com, EMI, Linden Labs und andere. Wie auch bei seinen anderen erfolgreichen Akquisitionen wird EMC in Pivotal Labs investieren und das Unternehmen so organisieren, dass es sein Geschäft durch von EMC generierte zusätzliche Nachfrage weiter ausbauen kann.

„Wir sind begeistert, zu EMC zu stossen und freuen uns auf die beschleunigte Weiterentwicklung unseres Pivotal Tracker, die Ausweitung unserer Services und die Möglichkeit, einer grösseren Zahl von Kunden Zugang zu unseren erprobten Methoden zur Entwicklung hochqualitativer, zuverlässiger Software zu bieten“, erklärt Rob Mee, Chief Executive Officer von Pivotal Labs. „Besonders aufregend ist es für uns, mit  der Greenplum-Abteilung zusammenzuarbeiten, um unseren einmaligen Entwicklungsprozess auf die Herausforderungen von Big Data anzuwenden.“

Kurzprofil EMC
EMC unterstützt mit seinen Technologien und Lösungen Firmen dabei, den maximalen Nutzen aus ihrem Informationsbestand zu ziehen. Dabei hilft EMC Organisationen von der Entwicklung über den Aufbau bis hin zur Verwaltung von flexiblen, skalierbaren und sicheren Informationsinfrastrukturen – die zukünftig vollständig virtualisiert sein werden. EMC ist in der Schweiz in Zürich (Hauptsitz), Bern und Gland/VD vertreten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.