EY Schweiz setzt Cloudstrategie mit der Swiss Financial Cloud von Inventx um

Gregor Stücheli
Gregor Stücheli, Inhaber und Geschäftsführender Partner Inventx AG.

Chur – EY (Ernst &Young) in der Schweiz, tätig in Wirtschaftsprüfung, Steuer-, Transaktions-, Rechts- sowie umfassender Transformationsberatung, bringt ihre Infrastruktur und Applikationen in die Swiss Financial Cloud der Inventx. Die Schweiz ist Pilotprojekt für die globale Umsetzung der Cloud- und IT-Strategie von EY in Ländern mit besonders hohen Security- und Compliance-Anforderungen. Die Finanz-IT-Spezialistin Inventx setzte sich in einem global gesteuerten Evaluationsprozess aufgrund ihrer spezifischen Ausrichtung auf die Finanzindustrie sowie ihrer Kundenorientierung durch. Die Swiss Financial Cloud ermöglicht hybride Anwendungsszenarien und zeichnet sich durch hohe Agilität sowie einem attraktiven Service-Katalog mit garantierter Datenhaltung in der Schweiz aus.

EY beabsichtigt, weltweit die Vorteile der Cloudtechnologie für mehr Flexibilität in der Ressourcenbereitstellung und in den Kostenstrukturen zu nutzen. Im Beratungs-, Treuhand- und Revisionsgeschäft sind die Anforderungen an Sicherheit und Compliance vergleichbar mit denen der Finanzindustrie. Damit die global definierte IT- und Cloudstrategie mit höchsten Massstäben an Qualität, Zuverlässigkeit und Konformität umgesetzt werden kann, müssen zwingend auch nationale Anforderungen, Gesetzgebungen und Richtlinien berücksichtigt werden.

Die Schweiz mit ihren strengen Richtlinien ist für EY der ideale Markt, einen Benchmark für den Roll-out in den einzelnen Ländern zu setzen. In einem global gesteuerten und mehrstufigen Prozess wurden verschiedene Cloud-Angebote evaluiert und Proof of Concepts umgesetzt, in dessen Ergebnis die Inventx AG als Schweizer Cloud-Services-Provider ausgewählt wurde.

Das ambitionierte Projekt umfasst die Transformation der Schweizer EY-Infrastruktur und der Applikationen in die ix.cloud. Dafür werden in einer ersten Phase eine hochskalierbare Cloud-Umgebung aufgebaut und erste Services transferiert. Diese Arbeiten konnten bereits erfolgreich abgeschlossen werden. In Phase zwei werden weitere Applikationen auf die neue Plattform migriert und die Möglichkeiten der hybriden Cloudplattform mit neuen Projekten voll ausgeschöpft.

Andreas Bodenmann, Partner und Chief Digital Officer bei EY in der Schweiz, erläutert: «Nur wenn wir mit unserer technischen Basis flexibler und skalierbarer werden, können wir unsere wettbewerbsfähige Time-to-Market aufrechterhalten oder gar steigern. Inventx hat ein zielgruppenspezifisches und kompetitives Angebot eingereicht und im gesamten Evaluationsprozess mit hoher Kundenorientierung, Professionalität sowie agilem Vorgehen überzeugt. Für uns ein ebenso ausschlaggebendes Kriterium ist die ausgewiesene Erfahrung mit Sicherheits- und Compliance-Anforderungen im hochsensiblen Finanzsektor.»

Gregor Stücheli, Mitgründer und -inhaber der Inventx AG, ergänzt: «Wir haben das Know-how und die Erfahrung, komplexe und sensible Transformationsprojekte in hybride Cloud-Umgebungen mit hoher Termin- und Budgettreue umzusetzen. Wir sind stolz, dass sich EY für Inventx als Partner zur Umsetzung ihrer Digitalisierungsstrategie entschieden hat und zukünftig auf unsere zuverlässige und hochsichere ix.cloud mit garantierter Datenhaltung in der Schweiz setzt.»

Über Inventx
Innovation, Interaktion, Swissness – Inventx ist der Schweizer IT- und Digitalisierungspartner für führende Finanzdienstleister. Die über 220 Spezialisten mit Finanz- und IT-Erfahrung (30 davon bei der Schwestergesellschaft Proventx AG) leben die Nähe zum Kunden. Inventx steht für höchstes Qualitäts- und Sicherheitsdenken und sichere Datenhaltung in der Schweiz. Das unabhängige Schweizer IT-Unternehmen betreibt IT- und Cloud-Lösungen für führende Schweizer Banken und Versicherungen. Mit ihrer Swiss Financial Cloud bietet Inventx ein einzigartiges hybrides IT-Betriebsmodell, das Flexibilität in der Bereitstellung von Ressourcen für neue Businessanforderungen mit einem hohen Anspruch an Datensicherheit kombiniert. Mehr Informationen: www.inventx.ch.

Über EY
Die globale EY-Organisation ist eine Marktführerin in der Wirtschaftsprüfung, Steuerberatung, Transaktionsberatung und Rechtsberatung sowie in den Advisory Services. Wir fördern mit unserer Erfahrung, unserem Wissen und unseren Dienstleistungen weltweit die Zuversicht und die Vertrauensbildung in die Finanzmärkte und die Volkswirtschaften. Für diese Herausforderung sind wir dank gut ausgebildeter Mitarbeitender, starker Teams sowie ausgezeichneter Dienstleistungen und Kundenbeziehungen bestens gerüstet. Building a better working world: Unser globales Versprechen ist es, gewinnbringend den Fortschritt voranzutreiben – für unsere Mitarbeitenden, unsere Kunden und die Gesellschaft. Die globale EY-Organisation besteht aus den Mitgliedsunternehmen von Ernst & Young Global Limited (EYG). Jedes EYG-Mitgliedsunternehmen ist rechtlich selbstständig und unabhängig und haftet nicht für das Handeln und Unterlassen der jeweils anderen Mitgliedsunternehmen. Ernst & Young Global Limited ist eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung nach englischem Recht und erbringt keine Leistungen für Kunden. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Website: www.ey.com.
Die EY-Organisation ist in der Schweiz durch die Ernst & Young AG, Basel, an zehn Standorten sowie in Liechtenstein durch die Ernst & Young AG, Vaduz, vertreten. «EY» bezieht sich in dieser Publikation auf die Ernst & Young AG, Basel, ein Mitgliedsunternehmen von Ernst & Young Global Limited.

Firmeninformationen zu Inventx bei monetas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.