Falcon Private Bank Ltd. geht live mit dem B-Source Master

Markus Gröninger
Markus Gröninger,Group Chief Global Processing Network von Avaloq. (Foto: Avaloq)

Markus Gröninger, CEO der B-Source AG.

Bioggio – B-Source hat die Falcon Private Bank mit ihren weltweiten Standorten per Anfang Jahr erfolgreich auf den B-Source Master migriert. Damit kann die etablierte Schweizer Privatbank ihre Prozesse weiter optimieren und sich auf ihre strategische Expansion konzentrieren.

Mit der erfolgreichen Migration der Falcon Private Bank auf den B-Source Master vertraut ein weiteres Schweizer Finanzinstitut auf die zuverlässige und innovative Bankenlösung der B-Source AG. Die Falcon Private Bank entschied sich für ein Outsourcing des Betriebs ihrer Bankenplattform und für die Migration auf die Avaloq-basierte Banken-Applikationslandschaft B-Source Master im ASP (Application Service Provisioning) Modell. Migriert wurden alle drei Bankenstandorte Schweiz, Hong Kong und Singapur. Die Arbeiten konnten innerhalb von 15 Monaten, einem kurzen Zeitraum angesichts der regional unterschiedlichen gesetzlichen Vorschriften, erfolgreich abgeschlossen werden. Zur erfolgreichen Projektimplementierung hat auch das Beratungsunternehmen Orbium, ein langjähriger Partner von B-Source, entscheidend beigetragen.

Fokus auf strategische Expanison in Schwellenmärkten
Mit der Auslagerung will sich die Falcon Private Bank mit einer leistungsstarken, effizienten und skalierbaren Bankenlösung auf ihre strategische Expansion in Schwellenmärkten fokussieren. Für B-Source entschied sich die Bank unter anderem aufgrund der hohen Expertise sowie der langjährigen Erfahrung nicht nur in der Schweiz sondern auch im Zusammenhang mit Standorten im Ausland.

B-Source mit grosser Erfahrung im internationalen Outsourcing-Geschäft
«Ausschlaggebend für unsere Wahl war in erster Linie die Erfahrung von B-Source im internationalen Outsourcing-Geschäft, da wir die Umstellung auf das neue Bankensystem an mehreren Standorten gleichzeitig realisieren wollten», erklärt Tobias Unger, COO der Falcon Private Bank. «Die Umstellung unserer Bankenplattform auf den B-Source Master stellt die Basis, um die steigenden Bedürfnisse unserer Kunden hinsichtlich hoher Dienstleistungsqualität und die neuen regulatorischen Anforderungen optimal zu erfüllen und unsere globale Strategie und Ausrichtung voranzutreiben», so Unger weiter.

«Die Migration der Falcon Private Bank auf den B-Source Master ist ein weiterer Erfolg für uns und wir sind stolz mit Falcon Private Bank eine weitere renommierte und erstklassige Schweizer Privatbank zu unseren Kunden zählen zu dürfen. Dank der langjährigen Erfahrung von B-Source mit international tätigen Privatbanken war es möglich, dieses anspruchsvolle Projekt in so kurzer Zeit und in hoher Qualität erfolgreich umzusetzen», freut sich Markus Gröninger, CEO der B-Source AG. (B-Source/mc)

Falcon Private Bank Ltd.
Falcon Private Bank Ltd. ist eine erfahrene Schweizer Privatbank, spezialisiert auf die Vermögensverwaltung für wohlhabende Privatkunden und Familien. Ihre globalen Kunden profitieren von der über 40-jährigen Erfahrung im Schweizer Private Banking sowie der Finanzstärke und Solidität ihres Eigentümers aabar Investments PJS. Falcon Private Bank hat ihren Sitz in Zürich, Schweiz und verfügt über Niederlassungen und Vertretungen in Genf, Abu Dhabi, Dubai, Hongkong und Singapur.

B-Source AG
B-Source ist das führende Schweizer Unternehmen für Business Process und IT Outsourcing für die Finanzindustrie. B-Source liefert alles vom einzelnen Business Service über IT Outsourcing bis zur Gesamtbankenlösung: vom singulären Modul bis zum Full BPO. Kern der Marktleistung bildet der B Source Master, eine Avaloq basierte Banken-Applikationslandschaft. Der Kundenkreis umfasst vorwiegend Privatbanken sowie Retailbanken und weitere Institute der Finanzindustrie. B-Source wurde 1995 gegründet und beschäftigt heute rund 600 Mitarbeitende, je die Hälfte davon Banking- und IT-Spezialisten. Das Unternehmen ist zu 51% im Besitz der Avaloq Gruppe und zu 49% der BSI AG (Mitglied der Generali Gruppe). Hauptsitz ist Lugano, weitere Niederlassungen befinden sich Luzern, Nyon, Winterthur, Zürich und München. B Source ist mehrfach ISO-zertifiziert und erfüllt die Vorgaben der FINMA und der massgebenden europäischen Bankenaufsichtsbehörden.

Avaloq group – Essential for Banking
Die Avaloq Gruppe ist die internationale Referenz für integrierte und umfassende Bankensoftwarelösungen für Retail-, Wealth Management und Universalbanken. Das Avaloq Banking System ist an den anspruchsvollsten Finanzplätzen im Einsatz. Mehr als 1‘300 hochqualifizierte Bankfachleute und IT-Spezialisten entwickeln und betreiben innovative Banktechnologien, die vom Front- über das Middle- bis ins Backoffice durchgängig integriert sind. Die Avaloq Front Suite revolutioniert das Bankkundenerlebnis. Avaloq hat in den 25 Jahren ihres Bestehens mit einer 100-prozentigen Erfolgsrate bei der Implementierung ihrer Lösungen das Vertrauen einer erstklassigen Community aus weltweit führenden Finanzinstituten, Partnern und Universitäten in über 20 Ländern gewonnen. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Freienbach (Schweiz) hat Niederlassungen in Frankfurt, Genf, London, Luxemburg, Paris, Wien, Zürich, Hongkong, Singapur und Sydney und verfügt über zwei Entwicklungszentren in Zürich und Edinburgh sowie über ein Supportzentrum in Manila. Seit 2011 hält Avaloq 51 Prozent an B-Source, einem führenden Anbieter von Business-Process- und IT-Outsourcing für Banken und die Finanzindustrie.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.