green.ch lanciert Onlineshop-System fürs kleine Budget

green.ch lanciert Onlineshop-System fürs kleine Budget

green.ch CEO Franz Grüter. (Foto: greench)

Brugg – In Zusammenarbeit mit der Schweizerischen Post und Technologiepartner PhPepperShop bietet green.ch ab sofort ein Onlineshop-System an. Die neue Komplettlösung namens freeShops beinhaltet umfangreiche Funktionen und deckt alle Prozesse rund um Zahlung und Versand der Ware ab. In der Basic-Variante fallen keinerlei Grundgebühren an.

Der Aargauer Provider und Hosting-Anbieter green.ch steigt ins E-Commerce-Geschäft ein. Mit zwei namhaften Partnern wurde die All-in-One-Shop-Lösung freeShops entwickelt. Das neue Shop-System soll kleineren Unternehmen und Start-ups den Weg ins lukrative E-Business ebnen. Dazu bietet green.ch ein Basic-Paket ohne monatliche Grundgebühr an.

freeShops ist exakt auf die Bedürfnisse von Schweizer Shopbetreibern zugeschnitten. Das System deckt alle erforderlichen Prozesse ab – von der Artikelpflege über den Kauf bis hin zur Zahlung und zum Versand der Artikel. In der Basic-Variante ist es bestens für Einsteiger geeignet, die Varianten Comfort und Advanced schliessen den Warenversand ins Ausland ein und bieten zusätzlichen Funktionsumfang. Die üblichen Zahlungsarten Vorauskasse und Rechnung sind in allen Paketen integriert. Daneben können elektronische Zahlungsarten wie PayPal oder alle gängigen Kreditkarten über PostFinance E-Payment eingebunden werden.

freeShops bildet bis zu 5’000 Produkte und bis zu fünf Sprachen ab, ist mobileoptimiert und erlaubt dank Editoren und Themenvorlagen eine professionelle Gestaltung des Online-Auftritts. Damit die Angebote im Netz auch gefunden werden, lassen sie sich suchmaschinenoptimiert aufbereiten. Nützliche Funktionen wie Tell-a-Friend oder Social-Media-Sharing unterstützen bei der Vermarktung des Shops. Die künftigen Kunden werden bei Fragen durch das dreisprachige green.ch-Supportteam betreut.

Preismodelle
Das neue Shop-System umfasst drei Pakete, vom Einstiegs-Angebot bis zum professionellen Webshop. Ersteres eignet sich für E-Commerce-Neulinge, welche Transaktionen im Wert von mindestens 2’400 Franken pro Jahr erwarten. Kosten für das System fallen erst im Erfolgsfall – sprich bei einer Transaktion an. Sie liegen bei 5 % des erzielten Umsatzes. Das Comfort-Paket wird für 39 Franken monatlich plus einer Umsatzbeteiligung in der Höhe von 1 % angeboten. Die Advanced-Lösung kostet 69 Franken monatlich und berechnet 0,5 % Transaktionskosten. Das Paket – und dadurch auch das Preismodell – kann jederzeit einem Upgrade unterzogen werden.

Zusammenarbeit mit der Post und PhPepperShop
Mit dem Ziel eine leistungsfähige und gleichzeitig preiswerte Lösung für kleinere Schweizer Shopbetreiber und Start-ups bereitzustellen, hat green.ch die Schweizerische Post sowie Glarotech GmbH miteinbezogen. Glarotech entwickelt unter dem Namen PhPepperShop seit 14 Jahren Shop-Systeme. Kern von freeShops ist denn auch die bereits tausendfach genutzte Lösung der Ostschweizer Softwareschmiede. Mit dem Know-how der Post wurden sämtliche Schnittstellen für Zahlung und Versand vorbereitet. Als erste Schweizer Standardlösung verfügt freeShops über eine Anbindung an den Login Post Connector, der eine Adressvervollständigung und eine Adressvalidierung erlaubt. Zudem ist WebStamp, eine Frankierlösung der Post, integriert. Gehostet wird freeShops in den Schweizer Rechenzentren von green.ch.

green.ch CEO Franz Grüter freut sich über das neue Angebot: «Der Schweizer E-Commerce-Handel wächst jährlich zweistellig und eröffnet auch E-Commerce-Einsteigern und Nischenanbietern interessante Geschäftschancen. Genau für diese Bedürfnisse bieten wir mit freeShops jetzt die passende Lösung an.»

Weitere Informationen unter: www.freeshops.ch. (green.ch/mc/ps)

Über die green.ch Gruppe
Die green.ch Gruppe besteht aus den beiden Unternehmen green.ch und Green Datacenter AG. green.ch bedient Privat- und Unternehmenskunden mit hochwertigen Internetanbindungen, Hosted- und Cloud-Services, Multi­mediadiensten und Datensicherungslösungen. Die Green Datacenter AG bietet Rechenzentrumsdienstleistungen für mittlere und grosse Unternehmen in der Schweiz, in Europa und der ganzen Welt. In Lupfig im Kanton Aargau betreibt das Unternehmen mit dem greenDatacenter Zürich-West das grösste kommerzielle, nach Tier-IV-Standard gebaute Rechenzentrum der Schweiz. Die Angebotspalette umfasst Colocation-Services sowie die Vermietung von Rechenzentrumsfläche inklusive Notfallarbeitsplätzen. Das Unternehmen feiert 2015 sein zwanzigjähriges Bestehen und betreut heute 100’000 Kunden. green.ch und Green Datacenter AG sind Unternehmen der Altice Gruppe.
Weitere Informationen unter www.green.ch oder www.greendatacenter.ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.